4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zu Freitag bleibt es häufig dicht bewölkt, gebietsweise lockert es mal auf. Es regnet hier und da noch, vor allem in der ersten Nachthälfte. Ein paar Dunst- oder Nebelfelder bilden sich in der zweiten Nachthälfte bei Tiefstwerten von 11 Grad an der Bergstraße und 6 Grad im Upland sowie im Westerwald. Auf den Bergen erwarten wir 8 Grad im Odenwald und 5 Grad in der Rhön.

Am Freitagvormittag gibt es neben vielen Wolken noch einige Wolkenlücken. Im Laufe des Tages kommen von Westen allerdings neue, teils kräftige Regengüsse auf, auch ein Gewitter ist mal dabei. Zwischen Westerwald und Upland erwarten wir den meisten Regen. Mit 12 bis 16 Grad wird es noch einmal eine Stufe kühler, auf den Bergen messen wir nur noch 9 bis 12 Grad.

Dazu weht ein mäßiger, nachmittags dann frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen bis 70 km/h.

Weitere Aussichten:
Samstag Sonne und Wolken im Wechsel mit einzelnen Schauern. Windig. Tiefstwerte: 8 bis 3 Grad, Höchstwerte: 13 bis 18 Grad.

Sonntag freundlicher mit Wolkenfeldern, aber auch längerem Sonnenschein und nur noch gelegentlichen Schauern. Tiefstwerte: 9 bis 4 Grad, Höchstwerte: 14 bis 20 Grad

Montag wechselhaft, dabei wieder mehr Schauer, auch Gewitter. Zwischendurch aber auch mal Sonne. Tiefstwerte: 10 bis 4 Grad, Höchstwerte: 14 bis 20 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit