4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Donnerstag geht es mit vielen Wolken weiter, nur gelegentlich gibt es ein paar Lücken. Zunächst ist es, bis auf ein paar Tropfen oder Flocken trocken, doch im Laufe des Vormittags kommen in Nordhessen von Nordrhein-Westfalen teilweise kräftige Regen- und Schneeschauer herein. Die Schneefallgrenze liegt bei 200 bis 300 Metern. Am Nachmittag gibt es auch in Mittelhessen ein paar Schauer. In Südhessen hat man die größten Chancen, trocken durch den Tag zu kommen und ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad im Upland und 5 Grad vom Rheingau bis zum Main. Auf den Bergen werden es -2 Grad auf der Wasserkuppe und 1 Grad auf der Neunkircher Höhe.

Der Südwestwind weht schwach bis mäßig mit frischen Böen auf den Bergen.

In der Nacht zum Freitag gibt es bei teils dichten Wolken, teils Auflockerungen vor allem im Norden und Osten noch ein paar Schneeschauer. Die Luft kühlt auf 0 Grad in Frankfurt und bis auf bis zu -4 Grad in einigen höheren Lagen Nordhessens ab.

Am Freitag bleibt es weitgehend trocken und nach teilweise nebligem Beginn bestehen im Tagesverlauf mehr Chancen auf Sonne. Höchstwerte: -1 bis 4 Grad.

Am Samstag scheint neben vielen Wolken zeitweise die Sonne. Meist ist es trocken. Tiefstwerte: -1 bis -5 Grad, Höchstwerte: -2 bis 3 Grad.

Am Sonntag ist es im Westen wechselnd, im Osten dicht bewölkt. Dort fällt mitunter auch etwas Schnee. Tiefstwerte: -1 bis -6 Grad, Höchstwerte: -3 bis 2 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.