Erdbeer-Holunderblüten-Marmelade

Für hr4-Moderator Uwe Becker ist Erdbeer-Marmelade ein Muss auf dem Frühstückstisch. Die macht er gerne selbst und eigentlich braucht er keine Zusätze dazu. Da er aber auch Holunderblüten-Gelee mag, kam er auf die Idee, beides zu kombinieren. Und damit bekommt die Erdbeer-Marmelade noch mal einen tollen Aroma-Kick.

Zutaten

  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 gute Handvoll Holunder-Blüten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung

Die Erdbeeren gut waschen, putzen und in Stücke schneiden. Anschließend in einem Topf pürieren. Dann die Holunderblüten in ein Geschirrtuch einwickeln und in den Topf mit der Erdbeer-Masse hängen. Den Topf dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag das Geschirrtuch mit Holunderblüten aus der Erdbeer-Masse holen und darüber kräftig auswringen, damit möglichst wenig verloren geht. Anschließend in die Erdbeer-Holunderblüten-Mischung zwei Esslöffel Zitronensaft geben und verrühren. Zum Abschluss alles 4 Minuten aufkochen, immer mal wieder rühren und dann in saubere Gläser füllen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen