Eintopf mit Fleisch und Paprika

Der beliebte Sänger aus Mittelhessen mag es deftig und gerne in großen Mengen, damit viele etwas davon haben. Deshalb handelt es sich bei seinem Lieblingsrezept auch um eine Alternative zum klassischen Gulasch oder Chili con Carne. Er hat seinen Schlagerparty-Piraten-Eintopf nach seinem Hit "Sansibar" benannt.

Zutaten

  • 850 g Zwiebeln
  • 700 g Möhren (Bund)
  • 1 grüne, 2 gelbe und 3 rote Paprika
  • 2 Dosen geschälte Tomaten (á 400 g)
  • gutes Öl zum Anbraten
  • 500 g Schweineschulter
  • 400 g Schweinebauch
  • 350 g Rinderschulter
  • 300 g Dörrfleisch
  • 6 Mettwürstchen (weich geräuchert)
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Oregano
  • 5 Koblauchzehen
  • 1 Handvoll Rosinen
  • Meersalz und bunter Pfeffer (einige Prisen frisch gedreht aus der Mühle)
  • Tomatenketchup (350 ml)
  • Fladenbrot mit Sesam/Weißbrot
  • Pellkartoffeln
  • Crème fraîche

Zum Garnieren ein frischer Kräuter-Mixaus dem Garten der Natur! Insgesamt eine Handvoll: Petersilie, Schnittlauch,Dill, einige Blättchen Zitronenmelisse "fein gehackt".

Zubereitung

Die Paprika entkernen (Stil und Strunk entfernen), vierteln und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen pellen. Dann die Zwiebeln grob und den Knoblauch fein würfeln. Die Möhren ebenfalls würfeln. Das Fleisch und die Mettwürstchen in mundgerechte Stücke würfeln und in einer passenden Pfanne in gutem Öl und wegen der großen Fleischmenge nicht auf einmal, sondern in kleinen Einzelportionen scharf anbraten, bis das Fleisch schön braun ist.

Michael Heck

Nach jedem Einzelvorgang bitte die angebratenen Fleisch- und Wurstwürfel in einen gut angewärmten und mit etwas Öl gefüllten größeren Topf umfüllen. Bitte jedesmal wieder den Deckel auf den Topf setzen, damit der Garprozess nicht unterbrochen wird!

Wenn das gesamte Fleisch angebraten ist bei mittlerer Hitze im Topf 5 Minuten weiter braten. Wichtig: Den durch das scharfe Anbraten entstandenen Bodensatz mit "Röstaromen" aus der Pfanne bitte mit einem Holzschaber und einem guten Schuß heißem Wasser vom Boden lösen, zu dem Fleisch geben und alles in einen großen, feuerfesten Topf (Bräter/Schmortopf) umfüllen.

Jetzt die weiteren vorbereiteten Zutaten und Gewürze zugeben (die geschälten Tomaten bitte "mit Saft" verwenden!), alles nochmals durchrühren und bei geschlossenem Deckel im bereits vorgeheizten Backofen garen! (Am Ende der Garzeit probieren, ob das Fleisch schön zart ist).

Die Garzeit beträgt etwa 90 bis 120 Minuten bei 175 Grad Umluft.

Ist der Schlagerparty-Piraten-Topf "Sansibar" fertig, bitte gut durchrühren und anschließend ON TOP mit einigen Spritzern Crème fraîche verzieren. Mit dem gewaschenen, fein gehackten Kräutermix garnieren und der ganzen "Mannschaft" servieren. Dazu stellt man weiches geschnittenes Fladenbrot mit Sesam, gerne wahlweise auch frisches Weißbrot und eine Schüssel mit kleinen Pellkartoffeln auf den Tisch.

Für den Durst gibt es ein frisches "hessisches" Bier. PARTY AHOI!

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen