Ev. Kirche in Kaufungen-Niederkaufungen
Bild © Jens Naumann / hr

Die evangelische Kirche Niederkaufungen stellt den Mittelpunkt des Ortsteils Niederkaufungen der Gemeinde Kaufungen dar. Die Glocken der Kirche bilden einen Dreiklang.

Audiobeitrag
Glocken

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kaufungen-Niederkaufungen: Ev. Kirche

Ende des Audiobeitrags

Die evangelische Kirche in Niederkaufungen ist eingebettet in den historischen Ortskern und malerisch am Kirchplatz unmittelbar an der Losse belegen. Mit den umliegenden historischen Fachwerkhäusern stellt sie ein Kleinod mittelalterlicher Baukunst dar.

Das Geläute

Die früheren Glocken wurden, wie in vielen hessischen Gemeinden, während des 2. Weltkriegs zu Rüstungszwecken beschlagnahmt und eingeschmolzen. Bereits 1949 wurden zwei neue Glocken mit großer Anteilnahme der Gemeinde vom Bahnhof zur Kirche gebracht. Auf der einen Glocke ist die Mahnung eingegossen: "Ehre sei Gott in der Höhe, Friede auf Erden/Gott segne und beschütze die Gemeinde Niederkaufungen." Sie wiegt 650 kg und hat einen Randdurchmesser von 106 cm (fis). Auf ihr sind Bürgermeister und Gemeinderat zu lesen.

Auf der zweiten Glocke steht: "O, Land, Land, Land, höre des Herrn Wort!" Diese wiegt 400 kg und hat einen Randdurchmesser von 88 cm (a). Auf dieser sind die Kirchenvorsteher von 1949 zu lesen. Die dritte Glocke ist die kleinste, wiegt 244 kg und hat einen Randdurchmesser von 75 cm
und ergänzt so das Geläut zum Dreiklang: fis - a - cis.

Die dritte Glocke ist die kleinste, wiegt 244 kg, hat einen Randdurchmesser von 75 cm und und ergänzt so das Geläut zum Dreiklang: fis - a - cis. Sie wurde 1963 dazu gehängt und trägt die Inschrift: "Meine Zeit steht in deinen Händen"

Von Helmut Bring  

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit