St. Bonifatius-Kirche in Gießen
Bild © Jens Naumann / hr

St. Bonifatius ist eine dreischiffige Kirche in neugotischem Stil, mit polygonalem Chorabschluss und einer Zweiturmfassade; allerdings ist nur ein Turm als Glockenturm ausgebildet.

Audiobeitrag
Glocken

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Gießen: St. Bonifatius

Ende des Audiobeitrags

1905 wurde der erste Bauabschnitt, bestehend aus Chor, Querschiff, dem ersten Joch des Langhauses und der Sakristei, beendet. Die Fertigstellung erfolgte in den Jahren 1934 bis 1936.

Der Zweite Weltkrieg hinterließ in und an der Kirche deutliche Spuren. Bis 1949 dauerte der Wiederaufbau der teilweise zerstörten Kirche.

Zahlreiche Renovierungsarbeiten im Innen- und Außenbereich sicherten seit 1976 die bauliche Substanz und verbesserten das optische Erscheinungsbild der Kirche.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit