Ev. Kirche in Breuberg Wald-Amorbach
Bild © Jens Naumann/hr

Die heutige Kirche wurde 1741 eingeweiht, hatte aber eine Vorgängerkirche, welche 1524 erstmals erwähnt wurde. Die große Glocke der kleinen Dorfkirche musste im Kriegsjahr 1942 für die Kriegsausrüstung abgeliefert werden. Dank einer Spende von Jakob Schneider konnte die zweite Glocke nach dem Weltkrieg 1949 ersetzt werden.

Vermächtnis der Familie Curti

Audiobeitrag
Glocken

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Breuberg Wald-Amorbach: Ev. Kirche

Ende des Audiobeitrags

Täglich um 10 Uhr gibt es das so genannte "Curti-Läuten", das zurückzuführen ist auf die Familie Curti aus Groß-Umstadt. Deren Besitz in Wald-Amorbach wurde der Kirche geschenkt, im Gegenzug müssen täglich um 10 Uhr die Glocken geläutet werden.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit