Bad Nauheim, St. Bonifatius
Bild © Mylius / Wikipedia

Das Geläut von St. Bonifatius ist auf die Glocken der nahen Dankeskirche abgestimmt. Im Zusammenklang der Glocken beider Kirchen ergibt sich eine wundervoll klingende b-Dur-Tonreihe.

Audiobeitrag
Glocken

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bad Nauheim, St. Bonifatius

Ende des Audiobeitrags

Die Pfarrkirche St. Bonifatius wurde am 8.6.1905 durch den damaligen Mainzer Bischof Georg Heinrich Kirstein als Haus Gottes und der Menschen geweiht. Die Kirche ist dreischiffig im neugotischen Stil erbaut worden.

Die Glocken

1. Muttergottesglocke
gegossen 1983, c', 2300kg
Inschrift: "Gedenk heilige Mutter der Opfer von Krieg und Gewalt. Heile des Krieges Wunden. Erfleh uns den Frieden."

2. Bonifatiusglocke
gegossen 1961, es', 1650kg
Inschrift: "Ut omnes unum sint - Sancte Bonifati ora pro populo christiano" - Alle sollen eins sein - Heiliger Bonifatius, bitte für das christliche Volk.

3. Johannesglocke
gegossen 1961, f', 1200kg
Inschrift: "Vox clamantis - Sancte Joanni ostende nobis Agnum" - Die Stimme des Rufers - Heiliger Johannes, zeige uns das Lamm (Gemeint ist Johannes der Täufer. Er sagte: Ich bin die Stimme, die in der Wüste ruft: Ebnet den Weg für den Herrn!, wie der Prophet Jesaja gesagt hat. Und: Am Tag darauf sah er Jesus auf sich zukommen und sagte: Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt. Joh 1, 23 und 29.)

4. Pius X. Glocke
gegossen 1961, g', 800kg
Inschrift: "Sancte Pie X duc nos ad aram crucis - Ignis ardens sit in corde nostro pro saeculi vita - In memoriam Filii nostri Alexandri sacram exoptantis synaxim me fundere fecerunt Hubertus et Catharina Vergölst" - Heiliger Pius X., führe uns zum Altar des Kreuzes. In unserem Herzen sei ein brennendes Feuer für das ewige Leben. Im Gedenken an unseren Sohn Alexander, der die Heilige Zusammenkunft ersehnt, ließen mich Hubert und Katharina Vergölst gießen. (Gemeint ist der Hl. Papst Pius X., (1835-1914) - hat die Frühkommunion der Kinder eingeführt.)

5. Michaelsglocke
gegossen 1961, b', 500kg
Inschrift: "Sancte Michael signifer populi Dei - Repraesenta animas in lucem sanctam obviam Christo" - Heiliger Michael, Bannerträger des Volkes Gottes - führe die Seelen in das Heilige Licht, Christus entgegen. (Gemeint ist der Erzengel Michael, der als Himmlischer Bannerherr die Seelen aus dem Fegefeuer in den Himmel führt.)

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit