Die belegten Böden und die übrigen Elemente werden zu einem Schmetterling gelegt.

Bekanntlich isst ja das Auge mit. Bei diesem Kuchen ist das garantiert. Mit diesem Rezept, das hr4-Redakteurin Vera John ausprobiert hat, holt man sich den Frühling und den Sommer auf den Tisch.

Zutaten

  • Tortenboden (fertig aus dem Supermarkt)
  • 1 Pck. klarer Tortenguss
  • 1 Banane
  • 1 Kiwi
  • 1 Handvoll frische Erdbeeren, Heidelbeeren, Kirschen aus dem Glas oder anderes Obst
  • 1 kleine Dose Pfirsiche
  • 2 dünne Schokostangen oder Gummibärchen

Zubereitung

Den Tortenboden in der Mitte teilen. Die Teile mit der runden Seite aneinander legen (das sind die Flügel des Schmetterlings). Dazwischen die geschälte Banane platzieren (das ist der Körper). Die Tortenhälften symmetrisch mit Obst belegen (Beispiel siehe Foto).

Den klaren Tortenguss nach Anleitung zubereiten und über das Obst geben. Am Ende als Fühler die Schokostangen in die Banane stecken oder Gummibärchen wie Fühler dekorieren.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen