Schlagerparty – Das Beste XXL
Linda Hesse hat sich jetzt für den Playboy ausgezogen. Bild © hr/Norbert Klöppel

Für den Playboy ausziehen - das mache ich, hat Linda Hesse gedacht und getan. Außerdem: Ottos Geld ist futsch und G.G. Anderson hat Zahnweh.

Nackt, na und?

Linda Hesse hat sich nackig gemacht. Das tun wir ja alle mal. Mindestens einmal am Tag - nämlich wenn es unter die Dusche geht. Aber Schlagerstar Linda hat es für den Playboy gemacht und ist jetzt Covergirl. Sie hat auch verraten, warum: Sie singe auf dem neuen Album auch von Mut, mal aus sich heraus zu kommen. Jetzt sei sie raus aus den Klamotten. Linda Hesse - zu sehen im Juni-Playboy, zu hören auf ihrem neuen Album namens "Mach ma laut".

"Au Backe" bei G.G. Anderson

G.G.Anderson, Schlagerstar aus Eschwege, musste seine Tour kurz unterbrechen, um sich auf den Zahnarztstuhl zu legen. Erst hatte er noch versucht, die Schmerzen mit Tabletten zu bekämpfen. Hat nicht geklappt.

G.G. Anderson und Ehefrau Monika
G.G. Anderson mit Ehefrau Monika. Bild © picture-alliance/dpa

Auch Gurgeln mit Wodka war nicht erfolgreich. Also musste der Onkel Doktor ran. Nach einer fiesen, mit Tapferkeit ertragenen Wurzelbehandlung ging es aber wieder.

Ottos Geld für Vergängliches draufgegangen

Der Komiker Otto Waalkes scheint sich nicht viel aus Geld zu machen.

Otto Waalkes
Bekannt wie ein bunter Elefant bzw. Hund: Otto Waalkes Bild © picture-alliance/dpa

Auf die Frage, was aus dem Geld aus dem Otto-Buch und den Filmen geworden ist, antwortet der Komiker - Zitat: "Es ist mir fast peinlich - aber ich weiß es nicht genau.“ Otto geht davon aus, dass die Kohle für vergängliche Werte wie Vorspeisenplatten und den passenden Wein dazu draufgegangen ist. Da muss er aber ganz schön oft essen gegangen sein.

Sendung: hr4, hr4 am Nachmittag, 15.05.2018, 15:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit