Hochzeitskleider der hr4-Moderatorinnen

Es soll einer der schönsten Tage im Leben werden und da muss natürlich auch das schönste Kleid her. Anke Oldewage, Britta Lohmann, Britta Wiegand, Marie-Louise Cardell und Vera John zeigen Ihre Hochzeitskleider.

Anke Oldewage

"Das war mein erstes Ballkleid in weiß und ich habe mehrere anprobiert. Aber das hat mir einfach am allerbesten gefallen, ich wollte so gerne aussehen wie eine Prinzessin. Eine Freundin fand: Ich sehe aus wie ein Sahnebaiser. Das war mir aber egal, ich habe mich in dem Kleid einfach toll gefühlt."

Hochzeitskleider der hr4-Moderatorinnen

Britta Lohmann

"Das Kleid habe ich aus meiner Heimatstadt Recklinghausen, wo ich auch geheiratet habe, aus einem  klassischen Brautgeschäft. Ich habe es zusammen mit meiner Mutter ausgesucht und gekauft. Mir hat der Schnitt so gut gefallen... hatte ein bisschen was von Meerjungfrau und ich konnte nur kleine Schritte machen, da es ja so eng anliegt. Das war die Herausforderung. Da war mal elegantes Gehen angesagt. Und den langen Schleier zum recht puristischen Kleid fand ich auch toll, gerade auch, weil er hinten herunterhing, und nicht wie in Filmen erst mal "gelüftet" werden musste. Wir haben Anfang September geheiratet und zum Glück hat das Wetter mitgespielt und es war ein warmer Tag, sonst wäre es etwas frisch geworden, weil wir auch in der offenen Pferdekutsche zur Kirche gefahren sind."

Hochzeitskleider der hr4-Moderatorinnen

Britta Wiegand

"Da ich viel mit dem Zug unterwegs bin, habe ich eine deutsche Stadt in der Nähe gesucht, wo zwei bis drei Brautgeschäfte sind und habe mich für Hannover entschieden. Ich habe in der Kindheit viele Jahre dort verbracht und fand die Menschen dort immer sehr schick. Ich bin auch fündig geworden. Allerdings habe ich nicht so 100 prozentig das Kleid gefunden, was ich mir vorgestellt habe. Darum habe ich es von einer Schneiderin ändern lassen: Vorne einen Schlitz rein, hinten den Rücken frei und Spitze zusätzlich."

Hochzeitskleider der hr4-Moderatorinnen

Marie-Louise Cardell

"Ich war hochschwanger, als wir auf der Sababurg geheiratet haben. Mein Kleid war ein Hosenanzug mit einem Hängerchen. Ich habe mir das bunte und damit etwas augefallene Hochzeits-Dress selbst genäht. Ein Bild, auf dem ich stehe, gibt es auch nicht: Ich war damals froh, dass ich mit meinem Bauch sitzen konnte."

Marie Louise Cardell

Vera John

"Eigentlich greife ich im Laden immer zielsicher nach dem teuersten Kleid. Aber bei meinem Hochzeitskleid war es anders: Gleich das erste war perfekt. Und nicht nur das - es war gebraucht und hat nur 300 Euro gekostet. So viel gespart - da habe ich mir gleich noch einen Schleier für hundert Euro dazu gegönnt."

Hochzeitskleider der hr4-Moderatorinnen

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 11.02.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit