Rose mit orangen Blüten
Rosen blühen je nach Sorte und Pflege über mehrere Monate. Bild © picture-alliance/dpa

Der Traum eines jeden Gärtners: das ganze Jahr über blühende Pflanzen im Garten. Es wird allerdings ein Traum bleiben. Unser hr4-Garten-Doc kennt allerdings einige Pflanzen, die länger blühen.

Audiobeitrag
Blühende Staudenpflanze

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Der hr4-Garten-Doc: Jahresblüher

Ende des Audiobeitrags

Thomas Pilgrim tut sich mit der Antwort auf diese Frage schwer. Nur wenige Pflanzen blühen wirklich sehr lange. Die meisten sorgen nur für kurze Zeit für einen Farbtupfer im Garten. Vier Pflanzen, an denen man länger Freude hat, sind Storchschnabel, Anemonen, Schling-Knöterich und natürlich Rosen.

Storchschnabel

Storchschnabel
Bild © picture-alliance/dpa
  • Blütezeit: Juni bis September, manchmal auch noch bis Oktober
  • Boden: sollte durchlässig sein
  • Standort: sonnig, halbschattig
  • Winterhart: ja
  • Wuchs: Bodendecker
  • Wuchshöhe: 20 bis 30 cm

Anemone

Japan-Anemone
Bild © picture-alliance/dpa
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Boden: sollte feucht und sauer sein
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Winterhart: ja
  • Wuchs: aufrecht
  • Wuchshöhe: 80 bis 120 cm

Schling-Knöterich

Schling-Knöterich
Bild © picture-alliance/dpa
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Boden: sollte nährstoffreich, durchlässig und feucht sein
  • Standort: sonnig bis schattig
  • Frosthart: ja
  • Wuchs: aufrecht, braucht Kletterhilfe
  • Wuchshöhe: 8 bis 12 m

Rosen

Hier gibt es zahlreiche Sorten in allen Größen, Farben und Formen. Bei richtiger Pflege blühen viele über mehrere Monate. Je nach Sorte ist ein Zeitraum von Juni bis November möglich.

  • Boden: sollte nährstoffreich, humos, durchlässig und lehmig sein
  • Standort: sonnig
  • Frosthart: ja

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 03.07.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit