Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Podenco-Hündin Fenja

Das ist Fenja aus dem Tierheim Pfungstadt

Hummeln im Hintern, Blödsinn im Kopf - Fenja ist eine typische Podenco-Junghündin. Im Tierheim Pfungstadt wartet sie auf Menschen, die sich Leben in der Bude wünschen.

Der Podenco Canario ist ein windhundähnlicher Jagdhund, der auf den Kanarischen Inseln vor allem zur Meutejagd auf Kaninchen eingesetzt wird. Potentielle Interessent*innen sollten sich bewusst sein, dass diese Rasse sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet werden sollte.

Das Tierheim Pfungstadt schreibt über Fenja und die Anforderungen an ihre neuen Menschen: "Da der Podenco ein excellenter Jagdhund ist, möchte er dementsprechend ausgelastet werden. Durch ein gutes Abruftraining kann man ihn gut kontrollieren, aber sobald er schon fixiert, wird der
Schalter umgelegt und er ist weg, da er mit allen Sinnen, d.h. Ohren, Nase und Augen, jagt. Das man Podencos nie ableinen kann ist Quatsch, Sie müssen sich aber auf ein wochen- bis monatelanges Training einlassen und Kadavergehorsam werden sie nie erzielen. Ein Podenco braucht seine 3 Stunden Beschäftigung durch Gassigänge, Spiel und rennen mit Gefährten und Kopfarbeit."

Das ist Fenja aus dem Tierheim Pfungstadt

Fenja im Steckbrief

  • Name: Fenja
  • Geschlecht: weiblich
  • Kastration: nein
  • Alter: geboren im April 2019
  • Rasse: Podenco Canario
  • Aussehen: athletisch
  • Fell: kurz
  • Größe/Gewicht: mittlere Größe, schlank
  • Haltung: Wohnung/ Haus mit (eingezäuntem) Garten
  • Krankheiten/Allergien/Unverträglichkeiten: nichts bekannt
  • Verträglich mit anderen Tieren: gut
  • Mag Kinder: ja
Das ist Fenja aus dem Tierheim Pfungstadt
  • Charakter/Wesen: verspielt, unerfahren, neugierig, charmant, ruhig (bellt fast nie)
  • Krankheiten: nichts bekannt
  • Ernährung: Trocken- und Nassfutter
  • Beschäftigung: spielt und arbeitet gerne und viel, ist ein kleines Energiebündel
  • Pflegeaufwand: hundetypisch
  • Auslauf: täglicher Freilauf
  • Anspruch an das neue Zuhause: lieb und zutraulich, allerdings als Jagdhund eher für erfahrene Hundehalter mit Zeit geeignet
  • Was kann das Tier besonders gut: Sie fasst schnell Vertrauen und kann Menschen gut um den Finger wickeln
  • Was kann das Tier nicht so gut: ist noch in der Ausbildung und gerade etwas "pubertär", deshalb klappen Sitz und Platz noch nicht immer
  • Weitere Informationen zum Tier: Fenja kam im August 2019 als Welpe ins Tierheim – ursprünglich ist sie aus Spanien. Ihr Bruder ist bereits vermittelt
  • Grund der Abgabe: unbekannt
Das ist Fenja aus dem Tierheim Pfungstadt
Weitere Informationen

Kontakt zum Tierheim

Tierschutzverein Pfungstadt und Umgebung e.V.
Außerhalb 80 (Tierheim)
64319 Pfungstadt
Telefon: 06157 5430
E-Mail: info@tierheim-pfungstadt.de
Internet: tierheim-pfungstadt.de
Öffnungszeiten: Mittwoch: 14:30 Uhr bis 17 Uhr, Freitag: 14:30 Uhr bis 17 Uhr, Samstag: 9 Uhr bis 13 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat 10 Uhr bis 13 Uhr   

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr4, hr4 am Nachmittag, 12.03.2020, 14:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit