Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Mundwasser und -spülungen im Test

Mundspülung

Für frischen Atem und eine gesunde Mundflora benutzen viele zusätzlich zum Zähneputzen noch eine Mundspülung oder ein Mundwasser. Die wurden jetzt von den Warentestern näher untersucht. Das Ergebnis ist zum Teil sehr überraschend.

Zum täglichen Zähneputzen zählt für viele das anschließende Gurgeln mit einer Mundspülung oder einem Mundwasser. Beide Produkte hat sich die Stiftung Warentest vorgenommen und einige werden von dem Ergebnis überrascht sein: Mundwasser bringt wenig. Von den sieben Produkten wurden sechs mit "mangelhaft" bewertet, eines immerhin noch mit "ausreichend".

Mundwässer sind konzentriert. Erst in Wasser getropft sollen sie ihre Wirkung entfalten. Allerdings enthalten sie kaum wirkungsvolle Spuren von Fluorid, das vor Karies schützt. Der Mangel liegt darin, dass eine wirkungsvolle Fluorid-Konzentration die EU-Verordnung überschreiten würde.

Mundspülungen helfen bei der Mundhygiene

Dagegen sind Mundspülungen gebrauchsfertig. Sie nimmt man direkt so in den Mund. Und sie sind eine gute Unterstützung beim Kariesschutz. Dafür ist aber, wie schon erwähnt, eine gewisse Menge an Fluorid notwendig. Von den 13 getesteten Mundspülungen scheiden beim Kariesschutz sieben mit "sehr gut" ab.

Auch bei der Bekämpfung von Plaque und Zahnfleischentzündungen sind die Mundspülungen, bis auf vier Produkte, wirkungsvoll. Doch kann es passieren, dass sie die Zähne verfärben. Mundwässer sind auf dem Gebiet wirkungslos. Auch gegen Mundgeruch wirken sie, im Gegensatz zu den Mundspülungen, nicht.

Sieben Mundspülungen "gut"

In der Gesamtbewertung konnten sich sieben Mundspülungen die Note "gut" holen. Und das Gute für die Verbraucher: Man muss auch nicht unbedingt tief dafür in die Tasche greifen. Fünf der sieben Top-Mundspülungen sind günstige Eigenmarken von Discountern und Drogerien. Die beiden teuersten Mundspülungen schneiden ebenfalls "gut" ab.

Platz 1: Edeka Elkos Denta-Max Zahnfleischpflege Mundpflegespülung

  • Gesamtnote: "gut" (1,6) / Durchschnittspreis: 0,72 Euro

Platz 2: Kaufland Bevola Mundspülung Mint

  • Gesamtnote: "gut" (1,6) / Durchschnittspreis: 0,72 Euro

Platz 3: Lidl Dentalux Mundspülung Fresh Mint Zähne+Zahnfleisch Intensivschutz

  • Gesamtnote: "gut" (1,6) / Durchschnittspreis: 0,72 Euro

Platz 4: Rossmann Prokudent Zahn- & Zahnfleisch Mundspülung

  • Gesamtnote: "gut" (1,6) / Durchschnittspreis: 0,79 Euro

Platz 5: Müller SensiDent Mundspülung Complete+

  • Gesamtnote: "gut" (1,7) / Durchschnittspreis: 1,29 Euro

Platz 6: Listerine Total Care Tägliche Mundspülung Clean Mint

  • Gesamtnote: "gut" (1,9) / Durchschnittspreis: 4,50 Euro

Platz 7: Elmex Kariesschutz Zahnspülung

  • Gesamtnote: "gut" (2,1) / Durchschnittspreis: 5,70 Euro

Übrigens: Das teuerste Produkt im Test, das Rataniha Mundwasser-Konzentrat von Weleda, für durchschnittlich 7,25 Euro erhältlich, wurde mit "mangelhaft" benotet und war das schlechteste. Aber wer seine Mundhygiene verbessern will, muss gar nicht tief in die Tasche greifen und findet einige "gute" Mundspülungen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit