Blutdruckmessgerät am Handgelenk

In einer neuen Prüfung hat die Stiftung Warentest mal wieder Blutdruckmessgeräte für Zuhause unter die Lupe genommen. Es wurden Geräte für die Messung am Oberarm und am Handgelenk untersucht. Dabei liegen die Oberarmmesser vorne.

Die Kontrolle des Blutdrucks in den eigenen vier Wänden ist meist für ältere Menschen ein tägliches Ritual. Zum Einsatz kommen hierbei Geräte, die am Oberarm messen, wie man es auch von Ärzten kennt. Die sind allerdings in der Handhabung, gerade alleine, nicht so einfach. Leichter geht es mit der Messung am Handgelenk. Diese Geräte lassen sich einfach bedienen. Allerdings ist ihre Messgenauigkeit nicht so gut, wie die von den Oberarmgeräten.

Die dominieren auch bei den sieben empfehlenswerten Blutdruckmessern: Nur das Omron RS7 Intelli IT kann da als Handgelenkgerät mithalten. Testsieger, wie bereits 2016, wurde das Boso Medicus X für den Oberarm. Dahinter liegen das BU 535 von Medisana und das Omron X3 Comfort. Zum Preis-Leistungssieger kürten die Warentester das Sanitas SBM 22, das auch mit 24,- Euro das günstigste Gerät bei der Untersuchung war und auch mit "gut" bewertet wurde.

Genauigkeit bei allen ein Problem

Allerdings haben alle Geräte im Test ihre Schwächen bei der Messgenauigkeit. Bei den meisten reichte es nur für ein "befriedigend". Einzig das Medisana BU 535 schnitt mit "gut" ab. Das Breuer BM 51 easyClip, mit "ausreichend" das schlechteste Oberarmgerät im Test, wurde in dieser Kategorie auch nur mit "ausreichend" bewertet. Von den Handgelenkmessern erhielten drei ein "ausreichend".

Dafür ist die Handhabung bei allen 17 Test-Objekten "gut" (3 Oberarm/4 Handgelenk) bis "sehr gut" (7 Oberarm/3 Handgelenk). Die Basisstationen der Oberarmgeräte sollten allerdings nicht zu oft auf den Boden fallen. Auch das haben die Warentester gecheckt. Hier erwies sich das Omron X3 Comfort als recht robust.

Preislich große Unterschiede

Die Preisspanne der ausgewählten Messgeräte reicht nach Angaben der Stiftung Warentest von 20,- bis 70,- Euro. Mit 70,- Euro war das Breuer BM 51 easyClip der teuerste Oberarmmesser im Test, landetet aber, wie gesagt, auf dem letzten Platz. Den Testsieger Boso Medicus X gibt es für um die 50,- Euro. Für das beste Handgelenkgerät von Omron zahlt man um die 70,- Euro.

Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm

Das Gerät lässt sich, ebenso wie das Braun iCheck, per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Dort können die Daten dann gesammelt werden. Laut den Testern sind beide Apps "unkritisch im Datensendeverfahren". Wobei alle anderen Geräte die Daten von mehreren Messungen speichern.

Umfang von Oberarm und Handgelenk beachten

Wer sehr kräftige Oberarme hat, sollte sicherheitshalber dem Umfang vorher messen. Bei den Manschetten gibt es Unterschiede von 10 Zentimetern. Das Boso verfügt über eine Größe von 22 bis 32 cm. Die Geräte von Medisana und Sanitas lassen sich von 22 bis 36 cm einstellen. Die übrigen bis 42 cm.

Bei den Handgelenkgeräten haben die meisten eine Weite bis 21,5 cm. Zwei sind einen halben Zentimeter kürzer und zwei haben nur 19 cm Länge. Vor dem Kauf sollte man das Gerät testen und auf den richtigen Sitz und die Handhabung testen.

Die Übersicht der Testgeräte

Weitere Informationen

Oberarm

  1. Boso Medicus X - gut - 50,- Euro
  2. Medisana BU 535 - gut - 31,50 Euro
  3. Omron X3 Comfort - gut - 59,- Euro
  4. Veroval Compact Oberarm - gut - 31,- Euro
  5. Braun ExactFit 3 - gut - 50,- Euro
  6. Sanitas SBM 22 - gut - 24,- Euro
  7. Aponorm Basis Control Plus - befriedigend - 50,- Euro
  8. Braun ExactFit 5 - befriediegend - 54,- Euro
  9. Visomat comfort 20/40 - befriedigend - 58,- Euro
  10. Breuer BM 51 easyClip - ausreichend - 70,- Euro
Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Handgelenk

  1. Omron RS7 Intelli IT - gut - 70,- Euro
  2. Boso Medistar+ - befriedigend - 25,- Euro
  3. Breuer BC 21 - befriedigend - 36,- Euro
  4. Veroval Compact Handgelenk - befriedigend - 21,- Euro
  5. Sanitas SBC 22 - befriedigend - 15,50 Euro
  6. Braun iCheck 7 - befriedigend - 67,- Euro
  7. Medisana BW 320 - befriedigend - 20,- Euro
Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr4, hr4 - Britta am Vormittag, 28.08.2020, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit