Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Orientierung im Wald

WhatsAPP

Angenommen, Sie gehen im Wald spazieren, knicken dabei unglücklich um, brauchen Hilfe und niemand weiß genau, wo Sie zu finden sind... Haben Sie aber Ihr Smartphone dabei und darauf eine Messenger-App installiert, erhöhen sich Ihre Chancen, schnell gefunden zu werden.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Wer keine speziellen Apps installieren möchte, kann auch auf die bekannten Messenger zurückgreifen. Alle gängigen Programme wie WhatsAPP, Threema oder Hoccer bieten die Möglichkeit, seinen Standort zu versenden. Diese Daten sind in der Regel ziemlich genau. Sie ermöglichen zumindest Helfern den Bereich einzuschränken und verkürzen damit die Zeit der Rettung. Ein weiterer Vorteil: Über einen Messenger kann man auch Fotos der Umgebung verschicken.

So geht's

Anhand von WhatsAPP, dem wohl verbreitetsten Programm, zeigen wir kurz, wie Sie Ihren Standort an andere übermitteln können. Was die Symbolik angeht, gibt es Unterschiede zwischen Android- und Apple-Smartphones, ansonsten sollten sie bei den Messengern gleich sein.

Den Messenger starten und den Kontakt, den man benachrichtigen möchte, auswählen. Wenn sich der Chat-Dialog öffnet, klickt man bei Android-Geräten auf das Büroklammer-Symbol, bei Apple-Geräten auf das +-Zeichen (siehe jeweils roter Kreis).

Messenger-Symbole: Android - Büroklammer / Apple - Plus-Zeichen

Anschließend öffnet sich ein neues Dialogfenster, in dem man die Art des Anhangs auswählt. Hier klickt man auf "Standort", bei anderen Messengern heißt es auch nur "Ort".

WhatsAPP

In dem sich dann öffnenden Fenster sieht man einen Kartenausschnitt mit dem eigenen Standort und auch wichtigen Punkten in der Nähe. Diese Daten kann man nun versenden und auf schnelle Hilfe hoffen.

WhatsAPP

"Hilfe im Wald"-App

Die Kasseler Firma INTEND stellt vor allem Apps für die Forstnutzung her. In diesem Zusammenhang ist auch die App "Hilfe im Wald" entstanden. Mit ihr kann man sich zum nächsten Rettungspunkt orientieren und dort auf Hilfe warten. Geht das nicht, werden die genauen Koordinaten an die Rettungsdienste übermittelt. Die Daten über die Rettungsstellen stammen von staatlichen Stellen, u. a. Hessen-Forst oder der Stadt Frankfurt.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Erklär-Video zur App "Hilfe im Wald"
Ende des externen Inhalts

In der App ist unter dem Telefonsymbol automatisch die 112 hinterlegt. Klickt man darauf, wird man mit der nächsten Leitstelle verbunden und kann die Nummer der nächsten Rettungsstelle nennen.

Die App ist kostenlos, enthält allerdings Werbung. Sie ist für Android und iOS erhältlich. Man sollte, da es oft im Wald keinen guten Empfang gibt, sich Zuhause im WLAN das Kartenmaterial herunterladen, um dann im entsprechenden Gebiet mit Offline-Karten zu arbeiten.

Sendung: hr4, hr4 am Nachmittag, 18.05.2020, 14:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit