Kind im Restaurant

Das hat wohl jeder schon mal erlebt: Man sitzt entspannt im Restaurant und hofft auf gutes Essen und eine angenehme Stimmung, dann kommt eine Familie mit kleinen Kindern herein. Rasch wird aus dem Restaurant ein Spielplatz. Wie sagt man den Eltern, dass man davon genervt ist?

Leif Ahrens

Die Situation, dass man schön Essengehen will und dann im Restaurant plötzlich die Kinder vom Nachbartisch das Lokal "erobern", hat sicherlich jeder schon mal erlebt. Vermutlich auch in der Rolle als tobendes Kind.

Mit einem Spruch wie: "Meine Kinder hätten sich das nicht erlaubt. Die wissen, wie man sich benimmt!" macht man sich die Eltern schnell zu Feinden. Unser Experte Leif Ahrens, Diplom Medienwirt, Trainer und Coach, verrät seinen Tipp, wie man die Eltern elegant auf das Verhalten der Kinder ansprechen kann.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Wie reagiere ich in unangenehmen Situationen? Kinder im Restaurant

Zwei Kinder im Restaurant
Ende des Audiobeitrags

Sein Vorschlag: "Ich liebe lebendige Kinder, finde es toll, dass sie sich so bewegen. Wenn ich welche dabei habe, stelle ich allerdings die Lautstärke immer auf halbe Kraft:" Mit so einem Satz kann man in der Regel die Schärfe der Aussage mildern und es als entwaffnenden Spaß rüberbringen. Wenn die Eltern der Kinder dann mit einem Lächeln reagieren und die Kinder ansprechen, weiß man, dass man damit gewonnen hat.

Und so einen Satz sollte man sich immer abspeichern. Eine solche Situation wird sich sicherlich wiederholen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 29.03.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit