Einkaufen im Supermarkt
Ohne Drängler macht Einkaufen mehr Spaß. Bild © picture-alliance/dpa

Wer kennt das nicht? Man steht im Supermarkt in der Schlange an der Kasse und dann kommt jemand und hat es ja SO eilig und drängelt sich vor. Man wird sauer, traut sich aber nicht zu reagieren. Doch dafür hat unser Experte einige - humorvolle - Tipps.

Leif Ahrens
Leif Ahrens Bild © Privat

Wie man mit solchen Vordränglern geschickt umgeht und ihnen ihr Verhalten auf nette Art klar macht, weiß unser Experte Leif Ahrens, Diplom Medienwirt,Trainer und Coach.

In anderen Ländern, beispielsweise Großbritannien oder den USA, redet man bei solchen Vorfällen miteinander. Das sollte man auch hier. Gut geeignet sind Fragen, die man dem Drängler stellt und ihn irritiert.

"Ah, sind Sie schon dran?"

In der Regel schauen die so Ertappten einen mit einem von schlechtem Gewissen geprägten Blick an. Denn natürlich wissen sie, dass sie noch nicht dran sind.

"Meinen Sie, ich warte hier auf den Bus?"

Mit dieser Frage irritieren Sie die Übeltäterin oder den Übeltäter natürlich total. Auch das ruft ein schlechtes Gewissen hervor.

Leif Ahrens benutzt auch gerne diese beiden Sprüche:

Audiobeitrag
Einkaufen im Supermarkt

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found So begegnen Sie Vordränglern richtig

Ende des Audiobeitrags

"Vordrängeln nur für Eilige!" - wenn dann entsprechende Termine, beispielsweise Arztbesuch, Kinder vom Kindergarten abholen oder wichtige Sitzung, genannt werden, lässt man die Leute auch gerne mal vor. Schließlich kann jeder von uns auch mal in so eine Lage kommen.

"Vordrängeln nur mit abgelaufenem Parkticket!" - Leif Ahrens hat nach diesem Spruch schon erlebt, dass die Drängler ihm das Ticket gezeigt haben, und erklärt, dass sie nur noch fünf Minuten Parkzeit haben.

Auch in diesem Fall drückt Leif Ahrens gerne ein Auge zu.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 26.03.2019, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit