Pflaumen
Es muss nicht immer Zwetschgenkuchen mit Sahne sein. Aus den Früchten lässt sich mehr machen. Bild © Pixabay

Statt des klassischen Zwetschgenkuchens mit Sahne hat Tatjana Walter vom Bio-Laden "Klatschmohn" aus Gießen eine andere Idee, wie man Pflaumen noch verarbeiten kann: als geschichtete Variante im Glas. Eignet sich auch gut als Geschenk.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g Zwetschgen
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Zucker

Streusel:

  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 80 g Butter

Sahnequark:

  • 500 g Magerquark
  • 250 ml Sahne
  • 1 Schuss Milch
  • 1 Stange Bourbon-Vanille (oder gemahlene Vanille)

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Zwetschgen waschen, vierteln und Zimt und Zucker darüber streuen.

Dann die Streusel herstellen. Dafür Zucker, Mehl und Butter so lange in einer Schüssel kneten, bis klumpige Streusel entstehen. Es geht besser, wenn die Butter kalt ist.

Für den Sahnequark den Quark, die Sahne und die Vanille und einen Schuss Milch so lange verrühren, bis eine glatte Masse daraus wird.

Nun die gezuckerten Zwetschgen auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und die klumpigen Streusel darüber schichten. Die Auflaufform in den Ofen geben und 20 Minuten bei 180 °Celsius mit Umluft backen, bis die Streusel gut braun sind. Den Zwetschgen-Crumble etwa 15 Minuten abkühlen lassen.

Zwetschgen-Crumble im Glas
Bild © hr/Eva Maria Roessler

Zum Schluss die Obst-Streusel immer abwechselnd mit dem Sahnequark in Gläser schichten.

Guten Appetit!

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 25.09.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit