Gänsebraten

Gans ist ein typisches Gericht an den Weihnachtsfeiertagen, doch was gibts dazu? Zwei passende Beilagen dazu hat Florian Volke vom "Gasthaus zum Goldenen Löwen" in Beiseförth zusammengestellt.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Cranberry-Ingwer-Chutney

Zutaten

  • 800 g Cranberrys (frisch)
  • 6 Schalotten
  • 100 g Ingwer
  • 150 g Zucker
  • 2 Orangen (Saft & Schale)
  • 100 ml dunkler Balsamico
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Zimtstange
  • Salz, Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

Die Cranberrys waschen und abtropfen lassen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die fein zerkleinerten Schalotten und den Ingwer darin andünsten. Die Cranberrys dazugeben und einige Minuten anschwitzen.

Den Zucker darübergeben, umrühren und etwa 1 Minute unter Rühren leicht karamellisieren. Den Orangensaft, den Rotwein und den Essig dazu schütten und aufkochen.

Dann den Zimt und die abgeriebene Orangenschale dazu fügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles umrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Kartoffel-Maronen-Stampf mit weißem Trüffel

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln
  • 400 g Maronen
  • 200 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 20 g Trüffelbutter
  • Salz und Pfeffer
  • (frischer Trüffel)

Zubereitung

Die Maronen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden und im Salzwasser etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Dann die Maronen abgießen, von der Schale befreien, zu den abgegossenen Kartoffeln geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Milch, die Butter und die Trüffelbutter hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem groben Püree verarbeiten und servieren.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 11.12.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit