Zucchini Lachs Rosen
Mit diesen Rosen landen Sie einen geschmacklichen und optischen Volltreffer. Bild © hr/Eva Roessler

Optisch sind diese Rosen mit Zucchini und Lachs ein absoluter Hingucker. Doch sie sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch hervorragend und sind schnell zubereitet.

Audiobeitrag
Zucchini-Lachs-Rosen

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Lecker Hessen - Zucchini-Lachs-Rosen

Ende des Audiobeitrags

Zutaten für vier große Rosen

  • 1 Rolle Blätterteig
  • ca. 2 kleinere Zucchinis (Durchmesser ca. 4cm)
  • 200 g Räucherlachs
  • ca. 100 g Kräuterfrischkäse
  • etwas fein gemörserter roter Pfeffer oder gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Die Zucchini in dünne, gleichmäßige Scheiben schneiden und den Blätterteig  in vier lange Streifen schneiden. Jeden Streifen mittig mit etwas Frischkäse der Länge nach bestreichen. Nach Wunsch pfeffern. Die Zucchinischeiben fächerförmig auf das obere Drittel des Blätterteiges legen. Gebraucht werden ca. zwölf Scheiben. Darauf kleine Scheiben oder Stückchen vom Lachs legen.

Weitere Informationen

Tipp

Damit die Zucchini-Lachs–Rosen während des Backens nicht auseinanderfallen, die Ränder gut andrücken und einen Zahnstocher seitlich durchstechen.

Ende der weiteren Informationen

Jetzt den unteren Teil des Blätterteiges zur Hälfte nach oben klappen und den gefüllten Streifen von der Seite her zur Rose aufrollen. Von außen noch mit verquirltem Ei bestreichen. Die Rosen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und nach Packungsanweisung für ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 03.05.2019, 09:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit