Tortillas
Bild © Colourbox.de

In Spanien zählt die Tortilla zu den beliebtesten Klassikern. Von Koch Franco José Gonzalez vom Lokal "Casa Espana" in Fulda hat hr4-Reporterin Steffi Mosler dieses Rezept bekommen.

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 6 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • reichlich Pflanzenöl
  • Olivenöl

Zubereitung

Weitere Informationen

Das Rezept

Ende der weiteren Informationen

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Eine Pfanne heiß werden lassen und sehr viel Öl darin erhitzen (die Kartoffeln werden fast frittiert). Wenn Die Kartoffeln Farbe annehmen, die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und alles schön anbräunen. Sind die Kartoffeln durch, alles in eine Schüssel geben und erkalten lassen - das ist ganz wichtig!

Anschließend (wenn alles kalt ist) die Eier verquirlen und über die Masse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Olivenöl heiß werden lassen (der Boden sollte gut bedeckt sein) und die Kartoffel-Zwiebel-Mischung hineinschütten. Temperatur zurückdrehen und die Tortillas langsam stocken lassen, dabei immer beobachten. Ist der Boden schön braun, einen Deckel nehmen und die Tortillas auf diese Weise drehen. Dann auf der anderen Seite fertig braten.

Schmeckt heiß und kalt und kann mit fast allem variiert werden, was der Kühlschrank oder das Gemüsefach hergibt.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 26.01.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit