Tomaten
Tomaten lassen sich vielfältig in der Küche verwenden. Bild © Colourbox.de

Die ersten Tomanten sind im eigenen Garten reif und nun? Wir haben zwei Rezepte - eine eher deftige Tarte und einen gesunden Smoothie - aus dem Kochbuch einer Offenbacher Autorin dafür.

Susanne Reininger hat in ihrem Kochbuch "Bunt und Gesund. Alles mit Tomaten", erschienen im Cocon-Verlag zahlreiche Rezepte aufgeschrieben. Zwei davon hat sie uns zur Verfügung gestellt.

Tomaten-Smoothie

Zutaten

  • 5 große Fleischtomaten
  • 1/2 rote Paprika
  • 2 Stängel Basilikum
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 100 ml Tomatensaft
  • 100 g Quark (20 %)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 Handvoll Eiswürfel oder Crushed Ice
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Tomate häuten. Strunk und Kerne entfernen und würfeln. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und eine Paprikahälfte in Stücke schneiden. Basilikum abbrausen, Blätter abzupfen und klein schneiden. Alle Zutaten bis auf die Eiswürfel und den Tabasco in eine hohe Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren.

Den Smoothie mit Tabasco, Salz, und Pfeffer abschmecken. Die Eiswürfel hinzugeben und noch mal kurz pürieren. Den Smoothie in Gläser füllen und Brotchips oder geröstete Baguette-Scheiben dazu reichen.

Variantion: Wer gerne süße Smoothies mag, kann die Zutaten um 100 ml Orangensaft (mit Fruchtfleisch) ergänzen und den Tabasco weglassen.

Gestürzte Tomaten-Tarte

Zutaten

  • 1 kg gelbe und rote Flaschentomaten (viel Fleisch, wenig Kernsaft)
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 2 Zweige frischer Oregano
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 10-15 schwarze Oliven, entkernt und gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Puderzucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Teig (für eine Tarte-Form (28-30 cm aus Porzellan))

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 80 g Olivenöl
  • Salz
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Backofen auf 200 °Celsius (Umluft 180 Grad) vorheizen. Ei, Öl, Salz, Mehl und Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und etwa eine Stunde ruhen lassen (nicht kalt stellen!)

In der Zwischenzeit Tomaten waschen, halbieren und Strunk entfernen. Kräuter waschen und Blättchen abzupfen. Teig zwischen Frischhaltefolie oder Backpapier etwa auf die Größe der Tarte-Form ausrollen.

Tomaten salzen und pfeffern, mit Puderzucker bestreuen. Öl in der Tarte-Form auf der Herdplatte erhitzen. Knoblauch darin anbraten und von der Herdplatte ziehen. Die gehackten Kräuterblättchen und Oliven in der Tarte-Form verteilen. Tomaten mit der Schnittfläche eng nebeneinander in die Form setzen. Olivenöl darüber träufeln. Mit der Teigplatte abdecken und leicht andrücken.

20 bis 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis der Teig knusprig ist. Vorsichtig aus der Form lösen und mithilfe eines großen Tellers stürzen. Mit grünem Salat servieren.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 13.07.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit