Steckrüben liegen auf einem Tisch
Der Geschmack der Steckrübe erinnert an Kohl. Bild © Imago

Der herzhafte Steckrübeneintopf ist vor allem in Nordhessen unter dem Namen "Waldecker Südfrüchte" besser bekannt. Regionalreporter Thomas Korte hat das Rezept zum Nachkochen.

Zutaten

  • 600 g Steckrüben
  • 500 g Kartoffeln
  • 750 g Rindfleisch zum Kochen (auch mit Schweine- oder Lammfleisch)
  • 2 bis 3 Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in einem großen Topf andünsten. Das Fleisch darauf legen und mit Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze kochen, bis es fast gar ist.
Die Steckrüben und die Kartoffeln schälen, zugeben und alles zusammen 30 Minuten kochen lassen.

Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Steckrüben und die Kartoffeln stampfen, mit Muskat würzen und abschmecken. Neben dem Fleisch anrichten. Oder als Eintopf alles zusammen servieren.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 25.05.2018, 09:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit