Salat
Aus einem Salat kann man mit den richtigen Zutaten ein Hauptgericht zaubern. Bild © picture-alliance/dpa

Vor allem im Sommer sollte man auf leichte Kost achten. Leider macht meist ein Salat alleine nicht satt. Doch hr4-Reporterin Connie Strack hat ein Rezept ausprobiert, bei dem aus einem Salat ein vollwertiges Hauptgericht wird.

Zutaten (für 2 Personen)

  • 1 Kopfsalat
  • 250 g Rucola
  • 4 Tomaten
  • 2 Avocado
  • 2 Zwiebel oder Lauchzwiebeln
  • 8 EL Kürbiskerne
  • 2 EL dunklen Balsamico-Essig
  • 1 EL natives Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten und erkalten lassen. Das Öl und den Essig in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben. Anschließend das Avocado-Fruchtfleisch und die Tomaten würfeln und mit in die Schüssel geben.

Die Salatblätter und den Rucola waschen, trocken schleudern und klein zupfen. Dann in die Schüssel geben und vorsichtig alles vermischen. Fertig ist eine vollwertige Hauptmahlzeit.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 27.07.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit