Schweinebraten Biersoße

Ein herrlicher Schweinebraten mit knackiger Kruste, dazu eine würzige Dunkelbiersoße. Mit diesem Rezept wird der Sonntagsschmaus zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis.

Zutaten für 6-8 Personen

  • 1 Stangenlauch
  • 1 dicke Karotte
  • 1 große Zwiebel
  • 2 kg Schweinefleisch vom Bauch mit Schwarte oder Schulter ohne Knochen
  • 4 Liter Dunkelbier
  • Salz, schwarzer Pfeffer, edelsüßer Paprika und Kümmel
  • Butter oder Margarine zum einfetten

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Das Fleisch über Nacht in ca. 2 Litern Dunkelbier einlegen.
Am nächsten Tag das Fleisch heraus nehmen, abtupfen und die Schwarte in Rauten an der Fettschicht einschneiden. Anschließend das Fleisch mit Salz, gemahlenem Pfeffer, edelsüßem Paprika und gemahlenem Kümmel einreiben.
Danach in einen gefetteten Bräter mit der Schwarte nach oben legen und auf mittlerer Schiene bei 175 Grad garen.

Währenddessen das Gemüse waschen und in Würfel schneiden.
Den Bräter aus dem Ofen nehmen und das Gemüse rings um das Fleisch legen. Das Ganze nun mit den restlichen 1,5 bis 2 Litern Dunkelbier aufgießen. Den Bräter mit Schmorgemüse und Bier für 90 Minuten in den Ofen stellen. Immer wieder nachschauen ob Wasser nach gegossen werden muss, damit die Soße nicht zu stark reduziert. Die Kruste zum Ende hin mit Wasser bestreichen, das macht sie knuspriger.

Nach Ablauf der Zeit den Bräter aus dem Ofen nehmen. Das Gemüse und den Fleischfond in einem Topf einköcheln lassen bis eine sämige Soße entsteht. Abschließend durch ein Sieb streichen, so dass keine Stückchen zurück bleiben.

Vor dem Servieren den Braten bei ca. 200 Grad Oberhitze noch einmal für 5 Minuten in dem Ofen geben. So ergibt sich eine besonders knackige Kruste. Als Beilagen empfiehlt sich Bayrisch Kraut und Kartoffelknödel.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 05.04.2019, 09:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit