Leichter Käsekuchen

Der Kuchen ist nicht nur einfach zu backen, man kann ihn auch ohne Reue genießen: aufgrund der geringen Kalorienzahl. Den Käsekuchen mit Äpfeln und Mohn hat für Sie hr4-Reporterin Kristina Kubulin ausprobiert.

Zutaten

  • Springform
  • 1 Beutel backfertige Mohnfüllung
  • 4 Eier
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 250 g Schmand
  • 250 g Speisequark (20% Fett)
  • 130 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Instant-Grießbrei (für 500 ml Milch)

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Schmand, Quark, Zucker, Vanillezucker und drei Eier miteinander verrühren. Anschließend noch das Grießbreipulver dazugeben und kurz einrühren. Dann die Teigmasse in die Springform füllen.

Die Äpfel schälen, entkernen und vierteln und die Mohnmischung mit einem Ei verquirlen.

Nun die Äpfel mit der Wölbung nach oben nebeneinander auf den Teig legen und etwas andrücken. Am Rand 1 cm Platz lassen und dann die Mohnmischung in Klecksen auf den Äpfeln verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze oder bei 150 Grad Umluft 60 bis 70 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen können Sie diesen wunderbar leichten Kuchen genießen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 23.03.2019, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit