Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Leckerer Waldmeistersirup

Waldmeister

Für Maibowle, Limonande oder Berliner Weiße - Waldmeistersirup kann man ganz einfach selber machen. Hier gibt's das Rezept von hr4.

Weitere Informationen

Wissenswertes zum Waldmeister

  • Wo findet man Waldmeister: vor allem im Schatten von Misch- und Laubwäldern bzw. Laubwäldern
  • Erntezeit: April bis Mitte Juni
  • So sieht die Pflanze aus: Waldmeister hat grüne längliche Blätter. Sie sind wie eine Blüte um den Stängel angeordnet. Die Pflanze wird cirka 30 cm hoch.
  • Welche Pflanzenteile pflücken: Möglichst die Stängel, die noch nicht blühen. In blühenden Pflanzenteilen steckt Cumarin, das Kopfschmerzen auslösen kann.
  • Vorbereitung: Waldmeister vor Verarbeitung eine Nacht trocknen lassen.
Ende der weiteren Informationen
Waldmeister

Waldmeistersirup

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 650 Gramm Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Sträußchen Waldmeister
Waldmeister

Zubereitung

Waldmeister über Nacht anwelken lassen. Dafür die Sträußchen zusammenbinden und kopfüber aufhängen.

Waldmeister

Wasser mit Zucker mischen und aufkochen lassen bis die Flüssigkeit klar ist. Abkühlen lassen. Zitrone heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und in Sirup tun. Waldmeistersträußchen in den Sirup hängen, so dass die Stängel draußen bleiben. (z.B. Kochlöffel über Topf legen und Sträußchen dran binden). 2 bis 3 Tage ziehen lassen. Durch ein Sieb abseihen. Dann Sirup nochmal aufkochen und in sauber, heiß ausgespülte Flasche(n) abfüllen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 27.04.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit