Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kroketten selbst machen

Kroketten

Wem Bratkartoffeln zu rustikal sind, der nimmt lieber edlere Kroketten oder Herzoginnenkartoffeln als Beilage. Dass man dabei nicht unbedingt auf die aus der Tiefkühltruhe zurückgreifen muss, zeigt dieses Rezept, das hr4-Redakteurin Connie Strack ausprobiert hat.

Zutaten

  • 1,5 kg mehlig-kochende Kartoffeln
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 4-5 Eigelb
  • Speisestärke nach Bedarf
  • 1/4 TL Paprikapulver nach Bedarf
  • 1/4 TL Cayennepfeffer nach Bedarf
  • Paniermehl
  • Eier zum Panieren

Zubereitung

Weitere Informationen

DOWNLOAD

Ende der weiteren Informationen

Die Kartoffeln werden geschält und kocht. Dann stampft man sie oder drückt sie durch eine Kartoffelpresse. Mit Salz und Muskatnuss wird gewürzt. Nun kommen die Eigelbe dazu. Die Masse gut mischen.

Wer es scharf mag, gibt jetzt noch Paprikapulver und etwas Cayennepfeffer dazu.

Weitere Informationen

Tipp

Sollte der Stampf nicht schön cremig sein, sonder zu trocken, dann noch ein Eigelb unterheben. Ist der Stampf zu flüssig, dann etwas Speisestärke dazugeben.

Ende der weiteren Informationen

Etwas abkühlen lassen und dann die Kartoffelmasse in die Spritztüte geben. Eine große Öffnung wählen und die Masse in Stangen auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche drücken. Die Stangen im Mehl etwas hin und her wälzen und den Stampf jetzt abkühlen lassen.

Abschließend die Kroketten in der entsprechenden Größe abschneiden panieren und in Öl frittieren.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 01.03.2019, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit