Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Fruchtige Erdbeeren gepaart mit süß-saurer Balsamico-Creme

Eis-Aktion

Unsere Moderatoren Bastian Korff und Inka Gluschke haben zusammen die Eismaschine angeworfen. Herausgekommen sind unglaublich leckere Eissorten. Wir verraten Ihnen die Rezepte. Heute: das überraschend andere Erdbeer-Balsamico-Eis.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie So entstanden die tollen Eissorten

Ende der Bildergalerie

Bastian und Inka standen den ganzen Tag in der Küche und haben Eis hergestellt. Natürlich wurden die fertigen Sorten auch probiert - hier können Sie sich selbst davon überzeugen, wieviel Spaß die beiden hatten.

Erdbeer-Balsamico-Eis

Am einfachsten lässt sich dieses Eis mit einer Eismaschine zubereiten. Wer keine hat, muss die Masse alle 20-30 Minuten umrühren, damit sich beim Gefrieren keine Kristalle bilden. Das kann allerdings viel Zeit in Anspruch nehmen.

Zutaten

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen
  • 400 ml Milch
  • 200 g Erdbeeren
  • 120 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 20 ml Zitronensaft
  • Balsamico-Creme

Zubereitung

Erdbeeren sehr klein schneiden, mit Zitronensaft und 60 g Zucker in einem Topf 5 Minuten zu einem Sirup einköcheln. Danach abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die 2 Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Die Milch erhitzen und (nicht kochend) zu der Eimasse geben. Dann beides langsam weiter erhitzen, bis die Masse leicht andickt – nicht kochen.

Über Nacht kalt stellen. Dann die Hälfte bis Dreiviertel des Erdbeersirups in die Eismasse rühren und in die Eismaschine geben. Nachdem die fertige Eismasse aus der Maschine kommt, den restlichen Sirup mit einem Löffel in das Eis strudeln. So entsteht ein schönes Muster.

Kurz vor dem Servieren ein wenig Balsamico-Creme über die Eisbällchen geben.

Hier finden Sie die Rezepte der letzten Tage:

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 03.07.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit