Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pastinakenkuchen mit Haselnüssen

Pastinakenkuchen

Es klingt ersteinmal ungewöhnlich, eine Pastinake in einem Kuchen zu verarbeiten. Unsere Reporterin Sina Philipps hat das Rezept ausprobiert - und es schmeckt!

Zutaten (für eine Springform)

  • 1 mittelgroße Pastinake (250-300 g)
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 4 Eier
  • 2 EL Milch
  • 250 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt oder 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • etwas frische Muskatnuss
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Die Pastinake säubern, schälen und fein raspeln. Butter mit Zucker, Vanilleextrakt und Zuckerrübensirup schaumig schlagen. Die Eier einzeln hinzugeben und alles zu einer luftigen Masse aufschlagen.

Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver und die Gewürze unterrühren, bei Bedarf die Milch in den Teig geben. Zum Schluss die geraspelte Pastinake unterheben.

Den Teig in eine gefettete Springform geben und bei 180°C ungefähr 40-50 Minuten backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Anstelle von Pastinaken können auch Möhren oder Zucchinis verwendet werden.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 06.03.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit