Kartoffelsoufflé

Kartoffeln gehen immer, ganz besonders in der kälteren Jahreszeit. Mit wenigen Zutaten - und doch raffiniert, luftig und lecker ist dieses Kartoffelsoufflé von Michael Trost aus dem Hirschhorner Kartoffelhaus.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln (Annabelle)
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 0,2 l Sahne
  • 3 Eier
  • Salz, Muskat

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe gar kochen. Dann die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Die Sahne erhitzen und mit der Butter zum Kartoffelstampf geben. Mit Salz und Muskat würzen, den geriebenen Parmesan dazugeben und vermengen.

In zwei Extraschüsseln Eier in Eigelb und Eiklar trennen. Das Eiklar mit einer Brise Salz mit dem Rührgerät steif schlagen. Dann die Eigelbe in die Kartoffelmasse geben und vermengen. Zuletzt das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. Die komplette Masse auf ein gefettetes Backblech geben, glatt streichen. Oder in gefettete Förmchen geben. Alles bei 150 Grad im Ofen 45 Minuten backen. Nach dem Backen in Portionen schneiden bzw. die kleinen Förmchen auf dem Teller servieren, z.B. mit Kalbsbacken und gebratenem Wurzel-Gemüse servieren.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 30.10.2020, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit