Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Boller - weiche dänische Brötchen

Brötchen (Boller) mit kleinen dänsichen Flaggen

Auch bei den Dänen sind Brötchen zum Frühstück sehr beliebt. Eine Sorte heißt "Boller", Brötchen. Sie sind weich und luftig. Das Rezept lässt sich prima variieren und dem eigenen Geschmack anpassen.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Pck. frische Hefe
  • 25-50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter (sollte weich sein)
  • 1 Ei

Zubereitung

Die Milch in einem Topf auf dem her erwärmen und die Hefe unter ständigem Rühren darin auflösen. Dann den Zucker (die Menge hängt davon ab, wie süß man die "Boller" mag) und das Salz langsam einrieseln lassen und verrühren.

In einer größeren Schüssel das Mehl mit der weicher Butter und dem Ei vermengen. Anschließend die Hefe-Milch dazu schütten und dann zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte etwa 1 Stunde, mit einem Tuch abgedeckt, ruhen.

Jetzt aus dem Teig kleinen Brötchen formen, auf ein Blech legen und für 15 Minuten ruhen lassen. Den Backofen in der Zeit auf 200°C vorheizen. Dann werden die "Boller" etwa 10 Minuten gebacken.

Wer es etwas krosser mag, kann die "Boller" mit einem verquirlten Ei bestrichen und auch noch mit Haferflocken, Mohn oder Sesam bestreuen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 17.07.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit