Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bananenbrot mit Walnüssen - ganz hessisch mit Schmand

Bananenbrot auf hessisch - mit viel Schmand

Braune Bananen bloß nicht wegwerfen! Besser damit was Leckeres backen! Mit diesem Rezept kreieren Sie das beste Bananenbrot und haben mit wenig Arbeit einen süßen Snack. Für die Portion Hessen sorgt frischer Schmand.

Zutaten

  • 2 bis 3 kleine Bananen, richtig braun
  • 120 g weiche Butter (oder 100 ml neutrales Öl)
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 mittelgroße Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 gute Prise Salz
  • cirka 2 EL Schmand (bis zu 100 g sind erlaubt - je mehr, je knetschiger)
  • Zimt nach Belieben
  • eine Handvoll Walnüsse
Bananenbrot auf hessisch - mit viel Schmand

Zubereitung

Die weiche Butter und den Zucker schaumig schlagen - wer keinen braunen Zucker im Haus hat, der kann auch weißen nehmen - allerdings fehlt dann der leckere Karamell-Touch. Die Eier unterrühren und Mehl, Backpulver, Zimt und Salz dazugeben. Nicht wundern: die Masse ist erstmal eher fest. Den Schmand vorsichtig unterheben.Walnüsse kleinhacken, leicht anrösten und dazugeben. Die Bananen zerdrücken und unterrühren.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Teigmasse einfüllen und cirka 50 bis 60 Minuten backen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 17.04.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit