Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Winterliches Apfel-Creme-Dessert mit Zimt und Sternanis

Äpfel, Zimt und Sternanis

Die Kombinatin von Apfel, Zimt und Steranis ist typisch für die kalte Jahreszeit. Einen tollen Nachtisch hat Katja Metz aus dem hr4-Team ausprobiert. Außerdem kann man damit auch noch Keks-Reste sinnvoll verarbeiten.

Zutaten (für 4 Personen)

Apfelmasse

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • Apfelsaft, Apfelwein, etwas Obstbrand (Anteile nach Geschmack)
  • 2 Zimstangen
  • 2-3 Sternanis (komplett, mit "Holzhäuschen")
  • Agar Agar (vegetarisches Geliermittel, alternativ: Gelatine)
  • Zimtpulver
  • brauner Zucker

Creme

  • 400 ml Schlagsahne
  • 200 g Schmand
  • 2-3 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3-4 EL feiner Zucker
  • etwas Zimtpulver

außerdem

  • Löffelbiskuits
  • Likör, z.B. Vodka-Karamell-Likör oder Amaretto
  • 4 große Trinkgläser

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Die Äpfel schälen, würfeln und in Apfelsaft oder Apfelwein weich dünsten. Zimtstangen und Sternanis sowie braunen Zucker und Zimtpulver nach Geschmack dazugeben. Wer will, kann ein Schüsschen Obstbrand dazugeben, kann man aber auch weglassen. Dann die Zimtstangen und den Sternanis rausfischen und das ganze mit Agar Agar nach Packungsanleitung anrühren/aufkochen und auf die Trinkgläser aufteilen.

Die Trinkgläser beiseitestellen. Wenn sie ausgekühlt sind, mit Klarsichtfolie abdecken und ab in den Kühlschrank damit. Das kann man prima vorbereiten und ein oder zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

An dem Tag, an dem das Dessert auf den Tisch kommen soll: Löffelbiskuits in Stücke schneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf der Apfelmasse verteilen und mit Likör (oder Apfelsaft) beträufeln. Die Crememasse schlagen und auf den Löffelbiskuit-Stückchen verteilen.

Auf der Creme wieder Löffelbiskuit-Stücke verteilen und wieder mit Likör (oder Saft) beträufeln. Zwei, drei Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen und schön kalt servieren.

Wer das Dessert lieber mit Orangen machen möchte:

Orangen filetieren und genauso wie die Äpfel weiterverarbeiten. Statt Apfelsaft Orangensaft verwenden (überfällige Mandarinen auspressen und den Saft zugeben - der ist lecker und süß) und den Apfelwein weglassen. Als Likör eignet sich Cointreau. Etwas Orangenabrieb in der Schmandsahne passt auch sehr gut.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 26.12.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit