Birne-Schoko-Kuchen

Birnen sind süß, voller Ballaststoffe und somit sehr bekömmlich. Dass sie auch vielseitig verwendbar sind, beweist dieses Rezept. In einem leckeren Birnen-Schokoladenkuchen kommen die Birnen wunderbar fruchtig zur Geltung.

Zutaten (für eine Springform):

  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 5 Eier (M) 
  • 150 g Zartbitterschokolade 
  • 130 g Butter, plus Butter für die Springform 
  • 50 g Schokoladenraspeln 
  • 75 g Mehl 
  • 1 gestr. TL Backpulver 
  • 4 EL Kakaopulver 
  • 100 g Walnüsse 
  • 4 Birnen 
  • 2 Bio-Orangen 
  • Cointreau 

Zubereitung

Die Springform mit Butter einfetten. Die Birnen - sie dürfen ruhig noch etwas fest sein - schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in Spalten schneiden. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver mischen. Die Orangen heiß waschen, denn wir brauchen zunächst ihre Schale. Die wird abgerieben und kommt in die Mehlmischung. Dann die Orangen auspressen und den Saft über die Birnenspalten geben. Wer mag, gibt noch etwas Cointreau (oder einen anderen Orangenlikör) mit dazu.

Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und anschließend grob hacken. In derselben Pfanne (etwas abgekühlt) oder in einem Topf die Butter und die Schokolade zusammen schmelzen lassen. Jetzt die Eier mit dem Zucker hellcremig und fluffig aufschlagen. Den Backofen auf knapp 200 Grad Ober- / Unterhitze bzw. 175 Grad Umluft vorheizen. Die Schoko-Butter-Masse sachte unter die Eier mischen. Mehlmix unterheben. Ebenso die Walnüsse und die Schokoraspeln. Von den Birnenspalten zwei Drittel des Orangensaftes mit in den Teig geben. Dann den Teig in die Springform füllen und die Birnenspalten kreisförmig darauf verteilen, ganz leicht in den Teig drücken.

Weitere Informationen

Tipp: Man kann den Kuchen auch in einer Auflaufform backen. Dann lässt er sich prima in kleine Quadrate schneiden, die man gut zum Nachmittagskaffee reichen kann. Vielleicht mit Schlagsahne? 

Ende der weiteren Informationen

Jetzt kommt der Kuchen für etwa 45-50 Minuten in den Ofen (Stäbchenprobe machen). Gegen Ende der Backzeit eventuell mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade bestreichen und mit grob gehackten, gerösteten Walnüssen bestreuen.  

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 23.10.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit