Lachsfilet auf Kartoffelpüree
Apfel und Lauch verleihen dem Lachsfilet eine frische, frühlingshafte Note. Bild © Colourbox.de

Apfel-Lauch-Butter macht aus diesem Lachsfilet einen ganz besonderen Genuss. Die Lachsräucherei Rinner aus Gilserberg empfiehlt dazu Kartoffelpüree mit Kapernbutter. Hier finden Sie das Rezept.

Zutaten (für 6 Portionen)

  •  1 TL grobes Meersalz
  • Abgeriebene Zitronenschale (Bio)
  • Pfeffer
  • 6 Lachsfilets ohne Haut (á 120 g)
  • ½ Bund Dill
  • 2 rotschalige Äpfel
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • Zitronenscheiben (Bio) zum Garnieren

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Das Meersalz mit Zitronenschale und etwa 1 TL Pfeffer mischen. Beiseite stellen. Lachs abbrausen, trocken tupfen. Dillspitzen abzupfen und fein hacken. Äpfel waschen, vierteln, entkernen. Fruchtfleisch sehr fein würfeln. Lauchzwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden. Beides in der heißen Butter andünsten. Mit dem Meersalz-Mix würzen. Herausnehmen, Dill unterheben, warm halten. Lachs ebenfalls mit der Salzmischung würzen und im heißen Öl mit den Zitronenscheiben von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten. Den Lachs mit der Apfel-Lauch-Butter auf einer Platte anrichten und mit Zitronenscheiben und Dillspitzen garnieren.

 Dazu passt: Kartoffelpüree mit Kapernbutter 

Zutaten

  • 1,5 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 300 ml Milch
  • Salz und Muskat
  • 100 g Butter
  • 60 g Kapern

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen, vierteln. In einem Topf mit Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen. Kochwasser auffangen. Milch erwärmen. Kartoffeln mit heißer Milch stampfen, dabei so viel Kochwasser zugeben, bis das Püree cremig ist. Mit Salz und Muskat würzen. Butter in einer Pfanne aufschäumen. Die Kapern abtropfen lassen, trocken tupfen und in der Butter anrösten. Die Kapernbutter auf das Püree gießen und servieren.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit