Kürbis
Kürbiskerne sind gesund. Bild © Pixabay

Nach einem festlichen Hauptgang braucht man noch das passende Dessert. Das hat sich auch hr4-Reporterin Waia Stavrianos gedacht und von Koch Michael Schmidt von "Landhaus zum Stöffche" in Frankfurt-Heddernheim ein Kürbiskernparfait mit Rumtopf zaubern lassen.

Zutaten (für 4 bis 6 Personen)

- für das Parfait

  • 4 Eigelb
  • 140 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 250 g Süße Sahne (geschlagen)
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Kürbiskernöl

- für den Rumtopf

  • 500 g tiefgefrorener Beerenmix oder frische Beeren
  • 250 g Zucker
  • 1 Flasche Rum (ca. 54% Alkohol)

Zubereitung

Das Parfait

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Kürbiskerne mit Zucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren und auskühlen lassen. Eigelb und 100 g Zucker in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten aufschlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. 80 ml Kürbiskernöl in die Eigelb-Zuckermasse rühren, geschlagene Sahne unterheben und zum Schluss den geschlagenen Eischnee und die karamellisierten Kürbiskerne vorsichtig unterheben.

In Förmchen füllen und über Nacht in den Tiefkühlschrank stellen. Einige karamellisierte Kürbiskerne für die Dekoration zurück behalten.

Der Rumtopf

Ungefähr eine Woche vorher die Früchte mit dem Zucker und dem Rum einlegen und in den Kühlschrank stellen. Danach die Früchte durch ein Sieb passieren, den Saft auffangen und leicht mit Mondamin abbinden. Das Parfait aus den Formen stürzen und fünf Minuten temperieren lassen.

Etwas Kürbiskernöl darüber träufeln. Rumtopf leicht erhitzen und um das Parfait gießen. Karamellisierte Kürbiskerne darüber streuen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 10.10.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit