Krabbensuppe
Eine Krabbensuppe schmeckt nicht nur Piraten. Bild © Colourbox.de

Ob Krabbensuppe, Tagliatelle mit pinker Soße oder gebackene Bohnen: Hier ist für jede Verkleidung das passende Rezept dabei.

Für Prinzessinen: Tagliatelle mit pinker Soße (für 4 Personen)

Zutaten

  • 600 g Tagliatelle
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Eine gekochte Rote Bete
  • 120 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Weitere Informationen

Das Rezept

Ende der weiteren Informationen

Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen lassen. In der Zwischenzeit Rote Bete schälen (mit Handschuhen!), würfeln und mit der Gemüsebrühe pürieren. In einem Topf erhitzen, Sahne dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles nochmal durchmixen. Servieren mit gehobeltem Parmesan.

Für Cowboys: gebackene Bohnen (für 4 Portionen als Beilage, sonst Menge verdoppeln)

Zutaten

  • 400 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 EL Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Rapsöl

Zubereitung

Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel (fein gewürfelt) darin glasig dünsten, den fein gewürfelten Knoblauch dazu geben. Tomatenmark dazugeben und alles mit ¼ Liter Wasser ablöschen. Dann Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben. die Bohnen unterrühren. alles in eine feuerfeste Form geben und ca. 15 Minuten bei 200 Grad im Backofen backen. Passt gut als Beilage zu einem Rindersteak.

Für Piraten: Krabbensuppe

Zutaten

  • Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lauch
  • zwei kleine Möhren
  • 1/8 l Weißwein
  • 400 ml Fischfond
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 300 g gegarte Krabben
  • 250 ml Sahne
  • Salz

Zubereitung

Butter in einem Topf zerlaufen lassen, Zwiebeln glasig dünsten, Lauch in Ringen geschnitten dazugeben, gewürfelte Möhren dazugeben. Kurz dünsten lassen, dann mit Wein ablöschen, Fond und Gemüsebrühe dazugeben. Alles etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die Suppe pürieren, Sahne dazu geben und nochmal pürieren. Mit Salz - und wer mag mit Curry - abschmecken. Krabben in den Topf geben, bis sie heiß sind. Dann servieren. Zum Garnieren einige Krabben aufgeben und auf den Teller geben.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 8.2.2018, 6:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit