Himbeersalat von Vera John
Bild © hr/Vera John

Vera John tanzt gern und fährt viel Fahrrad. Hier stellt sie Ihnen ein absolutes Lieblingsrezept vor: Himbeersalat. Der schmeckt leicht, frisch und lässt sich optimal vor dem Sport genießen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Das gefällt mir an meinem Rezept besonders gut

Ich finde bei dem Salat die Kombination von Süße und Säure durch die Himbeeren, Äpfel und den Balsamessig besonders lecker . Dazu kommen die knackigen Mandeln mit den feinen Röstaromen und der besondere Rosmarin-Geschmackskick. Der Salat ist schnell gemacht und vegan.

Schmeckt gut dazu

Baguette oder Fladenbrot

Dazu passt auch

Wer Fleisch mag, kann auch ein paar Putenbrust-Streifen brutzeln und noch darüber geben. Auch sehr lecker. Aber auch ohne Fleisch macht der Salat satt, belastet aber nicht. Ich fühle mich nach dem Essen frisch und leicht. Genau richtig, um dann eine Runde Rad zu fahren oder zu tanzen.

Das Rezept

Zutaten

  • 1 Handvoll Blattsalat (Lollo Rosso, Bianco)
  • 1/2 Apfel
  • 12- 15 Himbeeren (können auf tiefgefroren sein)
  • 1 EL gehobelte Mandeln
  • Rosmarin
  • Salz,
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Himbeer-Balsam-Essig (oder Balsamico-Creme)  
Himbeersalat von Vera John
Alle Zutaten auf einen Blick. Bild © hr/Vera John

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Salat waschen, auf Teller geben. Apfel in schmale Spalten schneiden, diese halbieren und mit den Himbeeren auf Salat verteilen. Mandeln in Pfanne ohne Fett anrösten. Ebenfalls über Salat geben. Alles mit frischem, klein geschnittenen Rosmarin (getrocknet geht auch) bestreuen, salzen und pfeffern. Olivenöl und Essig darüberträufeln.  

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 16.04.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit