Gurken einlegen
Gurken einlegen ist einfach, geht schnell und spart Geld. Bild © Colourbox.de

Jetzt ist "saure Gurkenzeit"! Wir haben ein Rezept für schnelle Gurken im Glas. Die schmecken lecker und sehen auch noch toll aus.

Zutaten für 2 kg Einlegegurken

  • 6 große Schraubgläser
  • 800 ml Essigsud aus drei Teilen Kräuter-, Weißwein und hellem Balsamico-Essig
  • 1 l Wasser
  • 300 g Zucker
  • 2 Esslöffel Salz
  • Gewürze (Wacholderbeeren, Senfkörner, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Piment)  - es gibt fertige Mischungen
  • Dill-Stängel und Blüten
  • Zwiebeln, Knoblauch, Paprikastücke oder Knoblauch-Bulbillen

Zubereitung

Die Gläser reinigen und auskochen, sie müssen sauber und keimfrei sein. Die Gurken möglichst klein ernten und gründlich waschen. Die Enden abschneiden - da sitzen die Bitterstoffe - und  in die vorbereiteten Gläser schichten. In einem großen Topf kaltes Wasser und das Salz geben, verrühren und die Gurken darin über Nacht einlegen. Das Rezept funktioniert aber auch wenn man sie kürzer einlegt. Danach die Gurken in die Gläser schichten.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Den Essigsud zum Einlegen vorbereiten. Essig, Salz, Zucker, Wasser und alle Gewürze in einen Kochtopf geben und kurz aufkochen. Sud vom Herd nehmen und anschließend über die Gurken gießen bis sie komplett mit dem Sud bedeckt sind. Zusätzlich die Dill-Stängel und Blüten zu den Gurken in die Gläser schichten.  Schön und lecker sind  Zwiebeln, Knoblauch,  Paprikastücke oder Knoblauch-Bulbillen (Bulbillen sind die Blüten vom Knoblauch – sie sehen besonders hübsch in den Gläsern zwischen den Gurken aus).

Gurken einmachen
So lecker sehen die eingemachten Gurken von hr4-Mitarbeiterin Monika Landau aus. Von ihr stammt das Rezept. Bild © hr/Monika Landau

Gläser verschließen und auf den Kopf stellen. Nach dem Abkühlen die eingelegten Gurken kühl und dunkel lagern.

Wer eine  langfristige Konservierung möchte, stellt wie oben beschrieben die Gläser in den Einkochtopf oder in den Backofen und kocht die Gläser  für 30 Minuten bei 90 Grad im Wasserbad.

Aber auch ohne Einkochen halten sich die Gurken mehrere Wochen. Aber warum lange aufheben, die Gurke hat einen kühlenden Charakter und tut uns besonders in der Sommerhitze gut.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit