Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Eis grillen

Eis vom Grill

Eis vom Grill ist leicht zubereitet und beeindruckt jeden Gast. Doch auch Früchte wie Bananen oder Ananas schmecken gegrillt sehr lecker. Wir haben ein paar Ideen für Ihren Grillabend.

Eis gegrillt – heiß kalt genießen

Zutaten

  • Eier-Waffeln (gekauft oder selber gemacht)
  • Obst (nach Wahl)
  • Eissorte (nach Wahl)
  • 3 Eiweiß
  • ca. 80 g Zucker
  • Salz

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Aus dem Eis Kugeln ausstechen und diese noch einmal im Kühlschrank tiefkühlen.

In der Zwischenzeit die Waffeln zerteilen, auf ein Universal-Grillblech legen und das Obst fächerförmig draufgeben.

Aus den drei Eiweiß, einer Prise Salz und dem Zucker einen schönen Eischnee herstellen. Dann das Eis aus dem Kühlschrank holen, auf das Obst setzen und anschließend den Eischnee mithilfe eines Spritzbeutels rund um das Eis verteilen.

Den Grill auf 300 Grad vorheizen, das Blech drauf legen und mit einem Deckel abdecken. Nach etwa 2 Minuten ist das Baiser schön braun. Dann sofort genießen!

Karamellisierte Ananas mit Marinade

Für die Ananas bietet sich eine Marinade aus Rum und Zimt an. Alternativ geht eine Mischung aus Honig und Zitronensaft – mit einem Hauch Ingwer für Experimentierfreudige. Beim Grillen wird die Ananas karamellisiert. Zusammen mit Vanilleeis oder (Rum-)Sahne erhalten Sie einen tollen Nachtisch.

Banane mit geschmolzener Schokolade

Weitere Informationen

Tipp

Im Supermarkt gibt es spezielle Gewürzmischungen für Obst vom Grill.

Ende der weiteren Informationen

Die Banane kann mit Schale gegrillt werden. Nach ungefähr 15 Minuten ist sie durch. Vom Grill runter, aufgeschnitten und mit Schokoladenstückchen gefüllt. Diese schmelzen und es schmeckt einfach nur himmlisch. Dazu passt ebenfalls ein wenig Erdnussbutter. Natürlich können Sie die Banane auch in Stücke schneiden und in einer Aluschale grillen. Gepaart mit ein wenig Butter und Kokosraspeln erhalten Sie ein leckeres Dessert.

Obstspieße - bunter Grillspaß

Obstspieß vom Grill

Es eignen sich noch weitere Obstsorten zum Grillen. Darunter fallen zum Beispiel Pfirsiche, Nektarinen, Melonen, Äpfel, Feigen, Erdbeeren und Mangos. Probieren Sie einfach aus, was Ihnen am besten schmeckt. Auch bei der Marinade ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt. Für etwas Abwechslung können Sie Fruchtspieße machen. Diese werden in einer Aluschale gegrillt. Neben Eis und Sahne passen Nüsse, Müsli oder Kekskrümel zu den gegrillten Früchten.

Fruchtcrumble

Für diesen besonderen Nachtisch stellen Sie zunächst Streuselteig her. Sie können mit gemahlenen Mandeln oder Zimt verfeinert werden. In eine Aluschale kommen nun die klein geschnittenen Früchte Ihrer Wahl. Apfel, Birnen oder Pflaumen eigenen sich gut. Darunter können ein paar Beeren gemischt werden. Wer möchte, kann Rum oder Zitronensaft über das Obst träufeln. Über die Früchte kommt eine Schicht Streusel. Dann kommt alles auf den Grill, am besten mit Deckel.

Wer noch Inspiration für ein ganzes Menü vom Grill sucht, wird hier vielleicht fündig:

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 02.08.2019, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit