Spargel
Weißer Spargel bildet die Grundlage für diesen Nachtisch. Bild © Colourbox.de

Für diesen besonderen Nachtisch verwendet man weißen Spargel. Das Rezept stammt von Reinhild Müller vom Spargelhof Müller in Nauheim im Kreis Groß-Gerau.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g weißer Spargel
  • 100 g Pinienkerne
  • 250 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 4 TL brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Den Spargel schälen, in kleine Stücke schneiden und in schwach gesalzenem Wasser weich garen. Die Sahne mit dem ausgekratztem Vanillemark aufkochen und zur Seite stellen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen.

Dann die Pinienkerne mit dem weichen Spargel pürieren und mit dem Eigelb und der Vanille-Sahne zusammen verrühren. Zum Schluss die Masse durch ein Sieb passieren und in kleine, feuerfeste Dessertförmchen füllen und im Ofen bei 110 Grad etwa eine Stunde im Wasserbad garen.

Anschließend die gestockte Creme kalt stellen. Dann mit dem braunen Zucker bestreuen und abflammen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 04.05.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit