Auberginenmus
Das Auberginenmus kann man warm oder kalt genießen. Bild © Colourbox.de

Im Orient ist das Auberginenmus ein beliebtes Gericht und es gibt viele Varianten. Eine davon hat hr4-Reporterin Waia Stavrianos von El Mehdi Mellij, Küchenchef im Café Picknick in Frankfurt, bekommen.

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 1 halbe Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer und Cumin (Kreuzkümmel) nach Geschmack
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Die Aubergine und die Paprika im Ofen für eine halbe Stunde bei 220 Grad backen, danach die Haut der Aubergine entfernen und, wie die Zwiebel und die Paprika, in kleine Würfel schneiden und alles anbraten. Dann mit Salz, Pfeffer und ein wenig Cumin würzen.

Wenn die Konsistenz beim Braten zu fest wird, eventuell noch etwas Wasser hinzufügen, das Gemüse soll bedeckt sein, bis es weich gegart ist. Die Tomate würfeln und wenn das Wasser kocht, mit dem Knoblauch dazugeben. Weiter kochen, bis das Wasser aufgebraucht ist und eine Art Brei zurückbleibt.

Man kann das Auberginenmus warm und auch gekühlt essen.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 27.04.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit