Apfeltarte mit Walnüssen
Die Walnüsse geben der Apfeltarte eine knackige Note. Bild © Colourbox.de

Nicht nur Eichhörnchen finden sie lecker: Walnüsse, die es jetzt wieder zuhauf gibt. Mit ihnen wird eine Apfeltarte zu einer "knackigen" Leckerei.

Zutaten (für eine Backform mit 30 cm Durchmesser)

  • für den Mürbeteig
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • für die Füllung
  • 5 große Äpfel
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 200 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier

Zubereitung

Download

Download

zum Download Apfeltarte mit Walnüssen

Ende des Downloads

Die Zutaten für den Teig - Mehl, Zucker, Ei, Butter und Backpulver - vermischen, gut durchkneten und im Kühlschrank etwas ziehen lassen.

In der Zeit die Füllung vorbereiten: Die Äpfel klein schneiden und die Walnüsse hacken. Den Mürbeteig in der Backform (30 cm Durchmesser) festdrücken. Darauf dann die Äpfel und Walnüsse verteilen. Nun Sahne, Zucker und Eier verquirlen und über die Apfel-Nuss-Mischung gießen.

Anschließend rund 30 Minuten bei 160 °Celsius (Umluft) backen.

Mit einem Klecks Vanillesoße, Sahne oder Walnusshonig servieren.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 06:05 Uhr, 06.10.2017

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit