Kleiner Fuchs und Tagpfauenauge
Ein Kleiner Fuchs und ein Tagpfauenauge. Bild © picture-alliance/dpa

Im Sommer zählen sie zu den beliebtesten Besuchern von Garten und Terrasse: Schmetterlinge. Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch nützlich.

Weitere Informationen

Übersicht

  • Admiral (Vanessa atalanta)
  • Aurorafalter (Anthocharis cardamines)
  • Distelfalter (Vanessa cardui)
  • Geißklee-Bläuling (Plebejus argus)
  • Großes Ochsenauge (Maniola jurtina)
  • Kleiner Fuchs (Nymphalis urticae)
  • Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)
  • Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
  • Tagpfauenauge (Nymphalis io)
  • Trauermantel (Nymphalis antiopa)
  • Wachtelweizen-Scheckenfalter (Melitaea athalia)
  • Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)
Ende der weiteren Informationen

Admiral, Kleiner Fuchs, Schwalbenschwanz und Tagpfauenauge zählen zu den prächtigsten heimischen Schmetterlingsarten. Leider steht es nicht um alle so gut: In den letzten 200 Jahren ist der Bestand um ein Drittel zurückgegangen.

Wir stellen zwölf bekannte heimische Schmetterlinge vor und nennen auch die Pflanzen, die Raupe und Schmetterling im Garten benötigen.

Admiral (Vanessa atalanta)

Admiral
Bild © Pixabay
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Goldrute, Phlox, Sommerflieder, Sonnenröschen, Thymian. Sie mögen aber auch Fallobst und Bier!
  • Nahrungspflanzen Raupe: Brennnesseln
  • Flugzeitraum: Frühjahr bis Spätherbst
  • Besonderheit: Der Admiral stammt aus Südeuropa und zieht im Frühling über die Alpen. Die Generation, die dann in unseren Breiten schlüpft, fliegt im Herbst in den Süden.

Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Aurorafalter
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Knoblauch-Rauke, Rote Lichtnelke, Sternmiere, Weißdorn, Wiesen-Schaumkraut, Zaunwicke
  • Nahrungspflanzen Raupe: Echtes Barbarakraut, Knoblauchrauke, Meerettich, Schaumkrautarten und andere Kreuzblütler
  • Flugzeitraum: April bis Juni
  • Besonderheit: Anhand der Färbung lässt sich das Männchen gut erkennen, das Weibchen kann beispielsweise mit dem Kohlweißling verwechselt werden.

Distelfalter (Vanessa cardui)

Diestelfalter
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Keine besonderen Ansprüche
  • Nahrungspflanzen Raupe: Disteln und andere krautartige Pflanzen.
  • Flugzeitraum: April bis September
  • Besonderheit: Die Falter leben in Nordafrika und ziehen im Frühling nach Norden, um hier im April die Eier abzulegen. Im August entwickelt sich noch eine zweite Generation. Diese zieht es dann im Herbst wieder in südliche Gefilde.

Geißklee-Bläuling (Plebejus argus)

Geißklee-Bläuling
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Geißklee, Ginster, aber auch Heidekräuter und Klee
  • Nahrungspflanzen Raupe: Ginster, Klee, Heidekraut
  • Flugzeitraum: April bis September
  • Besonderheit: Es gibt jährlich zwei Generationen. Die Raupen lassen sich in Ameisenhaufen ziehen und dort "aufpäppeln", um sich dann anschließen auch im Bau zu verpuppen. Die Eier überwintern auch hier.

Großes Ochsenauge (Maniola jurtina)

Großes Ochsenauge
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Dost, Klee, Ringelblume, Schafgarbe, Sommerflieder, Thymian
  • Nahrungspflanzen Raupe: Verschiedene Gräser, Wiesen-Fuchsschwanz
  • Flugzeitraum: Juni bis September
  • Besonderheit: Die Weibchen können für Schmetterlinge sehr alt werden - bis zu 40 Tage.

Kleiner Fuchs (Nymphalis urticae)

Kleiner Fuchs
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Keine besonderen Ansprüche
  • Nahrungspflanzen Raupe: Brennnsessenl, aber auch Hopfen
  • Flugzeitraum: März bis Oktober
  • Besonderheit: Es gibt jährlich zwei bis drei Generationen. Überwintert auch in Gebäuden wie Ställen oder Gartenhäusern.

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)

Kohlweißling
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Violett blühende Pflanzen wie Acker-Kratzdistel, Rot-Klee, Sommerflieder
  • Nahrungspflanzen Raupe: Kreuzblütler, Kapuzinerkresse, Fuchsschwanz-Arten
  • Flugzeitraum: März bis November
  • Besonderheit: Bis zu vier Generationen im Jahr sind möglich.

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

Schwalbenschwanz
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Violett blühende Pflanzen wie Rot-Klee oder Sommerflieder
  • Nahrungspflanzen Raupe: Dill, Fenchel, Gartenmöhre, Petersilie
  • Flugzeitraum: April bis September
  • Besonderheit: Das Weibchen legt bis zu 150 Eier auf aromatische Pflanzen, was den Gärtner allerdings nicht immer freut. Bis zu drei Generationen im Jahr, wobei die zweite und dritte auch verpuppt überwintert.

Tagpfauenauge (Nymphalis io)

Tagpfauenauge
Bild © Pixabay
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Violett blühende Pflanzen wie Blaukissen, Dahlien, Disteln, Sommerflieder, Thymian
  • Nahrungspflanzen Raupe: Brennnesseln
  • Flugzeitraum: Juni bis Oktober
  • Besonderheit: Aufgrund der längeren Wärmeperioden gibt es inzwischen zwei Generationen. Laut BUND gefährdet gentechnisch veränderter Mais die Schmetterlinge.

Trauermantel (Nymphalis antiopa)

Trauermantel
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Bevorzugt Baumsäfte und Fallobst
  • Nahrungspflanzen Raupe: Birken, Ulmen
  • Flugzeitraum: März bis etwa Oktober
  • Besonderheit: Gehört mit einer Spannweite von 7 Zentimetern zu den größten in Deutschland. Baumhöhlen und Reisighaufen nutzt er zur Überwinterung.

Wachtelweizen-Scheckenfalter (Melitaea athalia)

Wachtelweizen-Scheckenfalter
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Arnika, Dost, Thymian, Wiesenflockenblume
  • Nahrungspflanzen Raupe: Spitzwegerich
  • Flugzeitraum: Mai bis August/September
  • Besonderheit: In klimatisch günstigen Jahren kann es eine zweite Generation geben, die von August bis September aktiv ist.

Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

Zitronenfalter
Bild © picture-alliance/dpa
  • Nahrungspflanzen Schmetterling: Kohldistel, Seidelbast
  • Nahrungspflanzen Raupe: Faulbaum, Kreuzdorn-Arten
  • Flugzeitraum: Mai bis Oktober
  • Besonderheit: Der Zitronenfalter kann bis zu zehn Monate überleben. Das hängt damit zusammen, dass er im Sommer und im Winter in eine Starre fällt. Fliegt meist sehr früh im Jahr und gilt als Frühlingsbote.

Sendung: hr4, hr4 am Nachmittag, 20.07.2018, 14:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit