Ein Glas Milch auf einem Holztisch
Bild © Colourbox.de

An Milch scheiden sich die Geister - gesund oder nicht? Wer auf tierische Produkte verzichten will, greift zu pflanzlichen Alternativen. Die sind in der Regel teurer als Kuhmilch, aber es gibt eine breite Auswahl an unterschiedlichen Sorten.

Audiobeitrag
Ein Kind trinkt ein Glas Milch.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Milch trinken - ja oder nein?

Ende des Audiobeitrags
Weitere Informationen

Übersicht

Ende der weiteren Informationen

Dinkelmilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 45 kcal
Fett: 1 %
Preis: ca. 2,00 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Der Milch fehlen Laktose und Milcheiweiß, allerdings enthält sie Gluten. Eiweiß ist wenig drin, dafür aber eine Menge Kohlehydrate. Der Geschmack ist getreidig, wen es nicht stört, kann sie auch gut im Kaffee verwenden.

Erbsenmilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 38 kcal
Preis: etwa 3,- Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

In den USA gibt es seit rund einem Jahr den Trend, Milch aus den Hüsenfrüchten zu gewinnen. Sie ist laktose-, gluten-, soja- und nussfrei. Also für zahlreiche Allergiker geeignet. Außerdem enthält sie kein Milcheiweiß. Geschmacklich ist sie neutral. Mit Omega-3-Fettsäuren, Eisen, Vitamin D und A hat die Erbsenmilch auch was für die Gesundheit zu bieten. Beim Kalziumgehalt schlägt sie Kuhmilch um Längen: Erbsenmilch hat 50 % mehr.

Hafermilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 45 kcal
Fett: 1,5 %
Preis: 2,00-3,00 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Eine prima Alternative, wenn man an Laktoseintoleranz leidet, da keine Laktose enthalten ist. Auch das typische Milcheiweiß fehlt. Da aber Gluten ein Inhaltsstoff ist, kommt Hafermilch für jemand mit dieser Unverträglichkeit nicht in Frage. Die Milch ist durch das Gluten auch kalorienreich, aber arm an Nährstoffen und Proteinen.

Sie eignet sich gut zum Kochen und Backen, im Kaffee ist es durch den leichten Getreide-Geschmack Geschmackssache. Da bei der Herstellung die Getreidestärke in Zucker umgewandelt wird, ist die Milch schon leicht süß und damit auch für den Einsatz in Süßspeisen geeignet.

Hanfmilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 40 kcal
Fett: 2,5 %
Preis: ca. 3,00-3,50 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Wer hier auf ähnliche Wirkungen wie bei der Verwendung von Blüten und Blättern hofft, wird enttäusche. Hanfmilch wird aus den Samen gewonnen. Sie enthält kaum ungesunde Fette , sondern viele Omega-3-Fettsäuren, Gamma-Linolensäure und Omega-5-Fettsäure. Der Geschmack ist leicht nussig - Hanf zählt ja zu den Nüssen. Hanfmilch lässt sich auch gut für alle Kaffee-Spezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato verwenden.

Kokosmilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 197 kcal
Fett: 21 %
Preis: 2,00-8,00 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Kokosmilch wird aus dem weißen Fruchtfleisch der Nuss gewonnen. Sie enthält zwar viele gesunde Fettsäuren, aber halt einen hohen Fett-Anteil. Was die Verwendung etwas einschränkt ist der starke Eigengeschmack. Die Preise variieren sehr.

Lupinenmilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 78 kcal
Fett: 4,2 %
Preis: 2,50-3,50 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Lupinenmilch klingt erstmal exotisch, aber Lupinen werden schon häugier als Fleischersatz verwendet. Sie Lupinenmilch ist reichhaltig an Protein, enthält weder Gluten, Laktose, Milcheiweiß und Sojaprotein. Rund 80 % des Fettes besteht aus den gesunden ungesättigten Fettsäuren. Außerdem enthalten Lupinen auch viel Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Geschmacklich ist die Milch eher neutral.

Mandelmilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 24 kcal
Fett: 1,1 %
Preis: ca. 3,00 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Die Mandeln werden zerkleinert und durch die Zugabe von Wasser entsteht dann eine milchige Flüssigkeit. Sie enthält sehr wenig Eiweiß, ist aber dafür reichhaltig an Spurenelementen und Vitaminen. Sie schmeckt etwas nach Mandeln und eignet sich gut zum Backen. Für den Kaffee eignet sich Mandelmilch weniger, da sie durch die fehlenden Proteine schnell ausflockt.

Reismilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 49 kcal
Fett: 1,1 %
Preis: 2,00-2,50 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Wer gesundheitliche Probleme mit Laktose, Gluten und Milcheiweiß hat, findet hiermit eine passende Alternative, da diese Stoffe nicht enthalten sind. Die Milch ist reich an Kalorien und ungesättigten Fettsäuren, aber arm an Nährstoffen. Für Süßspeisen eine guter Ersatz von Kuhmilch, da sie aber sehr dünn ist, für den Kaffee weniger geeignet. Geschmacklich ist Reismilch eher neutral. Bei kleinen Kindern sollte man auf die Verwendung von Reismilch verzichten.

Sojamilch

Weitere Informationen

Kalorien/100 ml: 52 kcal
Fett: 2 %
Preis: 1,00-2,00 Euro/Liter

Ende der weiteren Informationen

Ein Klassiker unter Vegetariern und Veganern. Die Milch enthält Folsäure und pflanzliche Proteine, aber weniter Kalzium als Kuhmilch. Wer auf den Cholesterinspiegel achten will oder muss, für den bietet sich Sojamilch geradezu an, da sie kein Cholesterin enthält. Allerdings rät das Bundesinstitut für Risikoforschung davon ab, sie für Säuglinge und Kleinkinder zu verwenden.

Sojamilch lässt sich gut aufschäumen und eignet sich gut zur Verwendung im Kaffee. Beim Geschmacksempfinden reichen die Meinungen von getreidig-nussig bis zum Bohnen-Geschmack.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit