Unverpackt einkaufen
Obst und Gemüse unverpackt einkaufen - Lauch, Karotten und Zwiebeln landen im mitgebrachten Stoffbeutel. Bild © dpa/Themendienst

Einkaufen mit weniger Verpackung ist ganz leicht! Hier erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln etwas für die Umwelt tun können und außerdem Ihren privaten Müllberg reduzieren.

Videobeitrag
eingeschweißte Salatgurken

Video

zum hr-fernsehen.de Video Platik-Streit - Wo die Gurke ohne Folie verkauft wird

Ende des Videobeitrags

"Ich tue was für die Umwelt" – mit diesem Vorsatz sind viele Menschen ins neue Jahr gestartet. Wie das geht? Zum Beispiel durch weniger Müll. Wer beim Einkauf auf weniger Verpackung achtet, der schont die Umwelt und reduziert seinen eigenen Hausmüll. Wir haben Tipps für Einsteiger.

Wie kann man als Kunde Verpackung sparen?

  • Brot: Wer eine Tasche aus Stoff oder Papier mit zum Bäcker nimmt, kann sich Brot oder Brötchen direkt einfüllen lassen.
  • Käse und Wurst: Diese kann man sich an der Käse- oder Wursttheke direkt in die Dose legen lassen. Die Dose darf hierbei nicht über den Tresen gereicht werden.
  • Gemüse und Obst: Einfach direkt in den Einkaufswagen legen und nicht in eine Extra-Tüte stecken.

Welche Dinge kann man gut unverpackt kaufen?

  • Haferflocken und Müslizutaten
  • Brot
  • Gemüse und Obst

Wo stößt das Konzept "Unverpackt" an seine Grenzen?

  • Milchprodukte wie Milch, Quark oder Joghurt werden komplett unverpackt eher in Hofläden angeboten. Im Unverpackt-Laden kann man diese Produkte in Pfandbehältern aus Glas kaufen.
  • Kosmetika
  • Seife: Durch die fehlende Verpackung verlieren die Seifenstücke schneller ihr Aroma.

Wie lange halten sich Nahrungsmittel ohne Verpackung?

  • Auf den Spendern ist das Mindesthaltbarkeitsdatum vermerkt.
  • Es kommt bei der Haltbarkeit vor allem auch auf die Lagerung an: Lebensmittel sollten trocken, dunkel und sicher aufbewahrt werden. Die Vorräte regelmäßig kontrollieren. So haben Feuchtigkeit und Vorratschädlinge keine Chance.

Ist es deutlich teurer, unverpackt, regional und biologisch einzukaufen?

  • Unverpackt ist für den Kunden nicht teurer, eher etwas günstiger – jedenfalls, wenn man Wert auf regionale und biologische Produkte legt.
  • Bei allen tierischen Produkten ist bio und regional deutlich teurer, bei landwirtschaftlichen Produkten (Obst und regionales Gemüse) ist der Unterschied nicht ganz so groß.

Ist unverpackt einkaufen hygienisch?

  • Ja, die Spender sind luftdicht verschlossen und werden regelmäßig gereinigt.
  • Überschüssige Ware wird an der Kasse abgegeben und nicht wieder verkauft.

Sendung: hr4, hr4 - Britta am Vormittag, 27.02.2019, 10:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit