Frau steht vor einem Spiegel und besprüht sich mit Parfüm
Beim Gebrauch von Parfüm sollte man nicht zuviel auftragen. Bild © picture-alliance/dpa

Wenn die Kollegin mit einer Duftwolke ums Eck kommt, kann das genauso unangenehm sein, wie der Geruch des Kollegen, der vor Stress stark schwitzt. Wie macht man die Betroffenen darauf aufmerksam, ohne ins Fettnäpfchen zu treten? Unser Experte verrät einige Tipps.

Leif Ahrens
Leif Ahrens Bild © Privat

Es ist nicht einfach, jemand zu sagen, dass einem sein Geruch stört. Eine üppige Parfümwolke kann ebenso aufdringlich sein, wie ein beißender Schweißgeruch. Unser Experte Leif Ahrens, Diplom Medienwirt, Trainer und Coach, hat Tipps für beide Situationen. Damit kann man die Lage ansprechen, verprellt aber niemand.

Starker Duft von Parfüm und After Shave

Wenn jemand von einer starken Duft-Aura umgeben ist, kann das verschiedene Ursachen haben. Entweder leidet die Person an Körpergeruch und will diesen mit den Duftwässerchen übertünchen. Oder aber der Geruchssinn ist von der langen Anwendung dieses Dufts so abgestumpft, dass der unmerklich die Dosis erhöht, um das bekannte Geruchserlebnis zu erzeugen. Auf die Außenwelt wirkt das allerdings nicht immer so.

In solchen Fällen kann man neugierig reagieren: "Was hast Du heute noch Aufregendes vor? Ich hab' das Gefühl, Du möchtest heute noch jemand bezirzen."

Wenn der Schweißgeruch unangenehm wird

Audiobeitrag
Mann steht vorm Spiegel und reibt sich Rasierwasser ins Gesicht

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Was tun, wenn Freunde oder Kollegen riechen?

Ende des Audiobeitrags

Manche Menschen schwitzen sehr start. Oft steckt Stress dahinter. Auch bei solchen Personen passt die Frage: "Was hast Du heute noch alles vor Dir? Ich habe den Eindruck, dass Dein Stresslevel Dir ordentlich einheizt." Wenn das Gegenüber die Aussage nicht so wahrnimmt, kann man die Aussage auch klarer machen: "Ich habe den Eindruck, Dein Stresslevel bringt Dich ganz schön ins Schwitzen."

Man sollte bei diesem Thema nicht als Ankläger auftreten, sondern in die Rolle des Samariters schlüpfen und Hilfe anbieten. Wenn man solchen gestressten Personen eine Hand reicht, sind sie einem meist für immer sehr dankbar.

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 27.03.2019. 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit