Wunderkerzen an Silvester

Feuerwerk, Spieleabend mit Freunden, Skiurlaub – all das muss in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. Wir haben fünf Tipps, wie Sie dennoch einen unvergesslichen Silvesterabend erleben.

Tipp 1: In die Zukunft schauen   

Reiskorn-Orakel

Zwölf ungekochte Reiskörner auf ein Blatt Papier fallen lassen und mit einem Stift die einzelnen Körner miteinander verbinden. Was könnte die gezeichnete Figur darstellen und was heißt das für 2021? Das kann man gemeinsam mit der Familie interpretieren. Es funktioniert übrigens auch, wenn man sich vorher mit Freunden verabredet: alle werfen zwölf Reiskörner und schicken ein Foto davon an die Mitstreiter. Die schicken dann wiederum ihre Interpretation zurück. Das Ganze kann man natürlich auch im Video-Chat machen.   

Wachsgießen statt Bleigießen

Auch ohne Corona ist Bleigießen nicht mehr angesagt. Seit 2018 ist das Hantieren mit Blei verboten. Die Alternative: Wachs gießen. Dafür brauchen Sie:

  • einen leeren Adventskalender (Plastikteil mit den kleinen Schoko-Formen)
  • Alte Kerzen
  • Leeres Marmeladenglas
  • Löffel und eine Schüssel

Das Wachs kleinhacken und in einem alten Glas im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Flüssig in die Formen vom Adventskalender gießen und erkalten lassen. Am Silvesterabend in einem Löffel über der Kerze (Abstand cirka 4 cm, sonst spritzt das Wachs) einschmelzen und in eine Schüssel mit Wasser gießen – sofort noch ein bisschen Wasser auf das Wachs gießen, dann bekommt es interessantere Formen. Die Form herausnehmen und ins Licht halten, so dass ein Schatten entsteht. Diesen Schatten interpretieren, wie man das vom Bleigießen gewohnt ist. 

Tipp 2: Tolle Spiele für den Video-Chat

Gemeinsam spielen ist gerade nicht möglich, aber auch virtuell kann man mit Freunden und Familie Spaß haben. Diese bekannten Spiele eignen sich dafür.

  • Schiffe versenken – Spielplan vorbereiten und allen zum Ausdrucken schicken oder die Kategorien festlegen und jeder malt sich sein Spielfeld selbst - besonders kreativ mit neuen Kategorien wie: Schimpfwörter, verstorbener Promi, kleiner als ein Fußball... da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
  • Ich sehe was, was Du nicht siehst (in der Wohnung des Video-Chat-Partners nach Dingen suchen, die zu erraten sind)
  • Wer bin ich – hierfür den Promi auf einen Zettel schreiben und allen im Chat zeigen – derjenige der raten soll, darf erst wieder gucken, wenn alle den Namen gesehen haben. Reihum befragen.
  • Pantomime (einer macht was vor, die anderen müssen raten – möglichst vorher Begriffe oder Tätigkeiten sammeln und verteilen)
  • "Ich hab noch nie..." – jeder muss reihum den Satz vervollständigen, Varianten sind auch möglich, z.B. "Ich war noch nie in..." oder "Ich möchte niemals..." – alle, denen es genauso geht, heben immer die Hand – darüber kommt man gut ins Gespräch und kann viel lachen.

Tipp 3: "Feuerwerk" mit Licht und Krach – vor allem schön mit Kindern

Kein Feuerwerk in 2020 – aber Licht um Lärm kriegt jeder auch zuhause hin.

Für Kinder: Leere Blechdosen mit Hülsenfrüchten oder kleinen Steinen füllen und mit Pergamentpapier und einem Gummi verschließen. Um Mitternacht wild damit Krach machen. Wer mag, kann auch eine Nachtwanderung (dort, wo es die Corona-Regelungen erlauben) organisieren und mit Fackeln, Taschenlampen oder Laternen durch die Dunkelheit laufen. Wunderkerzen anzünden, Kinderpunsch in Thermoskannen mitnehmen und Gruselgeschichten erzählen.

Für Erwachsene: Nachtwanderung (dort, wo es die Corona-Regelungen erlauben) mit Fackeln, Glühwein und Gedichten zum Jahreswechsel. Es kann auch jeder das schönste Erlebnis aus 2020 mit den anderen teilen. Denn es war ja nicht alles schlecht.

Tipp 4: Wunschpapier

Am Silvesterabend gemeinsam kleine Wunsch-Papier-Gegenstände basteln. Wer mag kann kleine Schiffchen falten, aber auch einfache Origami-Figuren eignen sich. Vor dem Falten Neujahrswünsche auf das Papier schreiben, oder etwas, was einem im vergangenen Jahr besonders belastet hat. Um Mitternacht werden die Figuren feierlich in einer Feuerschale verbrannt, die Asche dann verstreuen. Hier finden Sie eine einfache Anleitung, wie Sie Origami-Schmetterlinge falten. Diese sind auch für Kinder geeignet.

Gute Wünsche auf einen Origami-Bogen notieren und dann falten

Tipp 5: Früh schlafen gehen

Wer schon immer Probleme hatte, bis Mitternacht lange wach zu bleiben, kann es sich in diesem Jahr richtig gut gehen lassen und das "ins Bett gehen" als kleine Party zelebrieren. Vielleicht das Bett frisch beziehen, ein Bad nehmen, dazu Kerzen anzünden und schon mal einen Sekt trinken. Im Bett einen Film oder eine Serie schauen, im Lieblingsbuch lesen, dazu einen besonderen Snack genießen. Und am nächsten Morgen einen ausgedehnten Spaziergang machen, denn man ist ja ausgeschlafen!

Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 31.12.2020, 06:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit