Minze und Öl
Hübsch verpackt ist das Öl zudem eine schöne Geschenkidee. Bild © Colourbox.de

Wie Sie Ihr eigenes Öl aus Echter Minze selber ansetzen können, weiß Kräuterfrau Anette Zimmermann. Äußerlich angewendet wirkt es durchblutungsfördernd und lockert die Muskeln.

Das brauchen Sie

  • Echte Pfefferminze
  • 70%iger Alkohol
  • Olivenöl
  • Großes Glas mit Deckel

Und so geht es

Füllen Sie ein großes Glas zu einem Drittel mit kleingeschnittener frischer Pfefferminze. Dann schütten Sie das Glas mit dem hochprozentigen Alkohol voll. Der Alkohol zieht sehr schnell Pflanzenanteile heraus. Sie werden blass und fahl, verlieren die Farbe. Dann ist die Tinktur fertig. Je dunkler und undurchsichtiger die Brühe wird, umso besser.

Die Tinktur ist nur zum Einreiben gedacht. Pur riecht sie allerdings sehr intensiv und kann die Haut reizen. Deshalb verdünnt Kräuterfrau Anette Zimmermann zum Beispiel mit Olivenöl. Es reicht ein Gramm Tinktur auf zehn Gramm Öl. Das ist milder für die Haut, gerade in der Nähe der Augen.

Wenn Sie Wert auf pharmazeutische Qualität des Öls legen, dann sollten Sie das Pfefferminzöl in der Apotheke erwerben.


Sendung: hr4, hr4 - Mein Morgen in Hessen, 25.08.2018, 06:05 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit